Vögel

Perlhuhn | Vogel

Perlhuhn , irgendeine einer Familie, Numididae (Ordnung Galliformes), der afrikanischen Vögel , die von einigen Behörden in der alternativ angeordnet sind Fasan Familie, Phasianidae . Die Familie besteht aus 7–10 Arten , von denen eine,Numida meleagris , istfür sein Fleisch und als „Watchdog“ auf Bauernhöfen weit domestiziert (es gabbles laut am wenigsten Alarm). Die größte und farbenfrohste Art ist diePerlhuhn ( Acryllium vulturinum ) aus Ostafrika , ein langhalsiger Vogel mit einem Haken aus langen lanzenförmigen Federn, die schwarz, weiß und blau gestreift sind; rote Augen; und ein kulturähnlicher nackter blauer Kopf.

Kenia.  Kenianische Frauen in traditioneller Kleidung.  Kenia, Ostafrika
Britannica Quiz
Afrika erkunden: Fakt oder Fiktion?
Obwohl dieser Kontinent voller natürlicher Ressourcen und vielfältiger Wildtiere ist, wie viel wissen Sie wirklich über Afrika? Sortieren Sie diese Fakten von Kairo bis Khartum in dieser afrikanischen Odyssee.

Wilde Formen von N. meleagris sind als Helm-Perlhuhn von ihrem großen knöchernen Kamm bekannt; Die Geschlechter sehen gleich aus. Das Helm-Perlhuhn hat viele lokale Sorten, die in den Savannen und Buschlandschaften Afrikas verbreitet sind, und wurde in Westindien und anderswo eingeführt. Die typische Form ist etwa 50 cm lang und hat ein nacktes Gesicht, braune Augen, rote und blaue Flecken auf der Rechnung, ein schwarzes, weiß geflecktes Gefieder und eine gebeugte Haltung. Es lebt in Herden und läuft auf dem Boden herum, ernährt sich von Samen, Knollen und einigen Insekten. Wenn sie alarmiert sind, rennen die Vögel, aber wenn sie gedrückt werden, fliegen sieauf kurzen, abgerundeten Flügeln für eine kurze Strecke. Nachts schlafen sie in Bäumen. Helm Perlhuhn sind laute Vögel, die harte, sich wiederholende Rufe geben. Das Nest ist eine Mulde im Boden und kaum von Vegetation gesäumt. Es enthält ungefähr 12 fein gefleckte hellbraune Eier, die eine Inkubation von ungefähr 30 Tagen erfordern. Die flaumigen Jungen sind unmittelbar nach dem Schlüpfen aktiv und begleiten die Eltern.