Nagetiere, Kaninchen, Insektenfresser & Spitzmäuse

Jerboa | Nagetier

Jerboa , eine von 33 Arten von langschwänzigen springenden Nagetieren, die sich gut an die Wüsten und Steppen Osteuropas, Asiens und Nordafrikas anpassen . Jerboas sind mausartig, mit Körpern von 5 bis 15 cm Länge und langen Schwänzen von 7 bis 25 cm. Bestimmte Merkmale variieren stark zwischen den Arten, insbesondere die Größe der Ohren, die von klein und rund bis schlank und kaninchenartig oder bemerkenswert groß und breit reichen. Die Anzahl der Hinterzehen reicht von drei bis fünf, aber alle Arten haben kurze Vorderbeine und extrem lange Hinterbeine. Der Schwanz ist oft getuftet. Das dichte Fell von Jerboas ist entweder seidig oder samtig in der Textur und hell in der Farbe und passt normalerweise zum Boden des Lebensraums des Tieres .

Naturgeschichte

Jerboas springen an einer Grenze bis zu 3 Meter hoch, wenn sie alarmiert sind oder sich schnell bewegen, aber wenn sie sich langsam bewegen, gehen sie auf ihren Hinterbeinen und hüpfen manchmal mit allen vier Gliedmaßen. Der lange Schwanz stützt das Tier im Stehen und dient als Gleichgewicht, wenn es wegspringt. Tagsüber ruhen Springmäuse in Höhlen; Sie tauchen nachts auf, um nach Samen, saftigen Pflanzenteilen und Insekten zu suchen. Einige Arten verstopfen ihre Höhleneingänge mit Erde, um Feuchtigkeit zu speichern und heiße Luft fernzuhalten. Die meisten ruhen im Winter. Obwohl Springmäuse in Gefangenschaft Wasser trinken, beziehen sie es in natürlichen Lebensräumen aus der Nahrung.

Klassifikation und Paläontologie

Die 33 Springmausarten sind taxonomisch verschieden und gehören zu fünf verschiedenen Unterfamilien innerhalb der Familie Dipodidae, zu denen auch Birkenmäuse und springende Mäuse gehören . Fossile Beweise datieren die Evolutionsgeschichte der Springmäuse bis in das mittlere Miozän (vor 16,4 bis 11,2 Millionen Jahren) in Nordafrika und Asien zurück.

  • Unterfamilie Allactaginae
    15 Arten in 3 Gattungen.
    • Gattung Allactaga (Vier- und Fünfzehen-Springmäuse)
      11 Arten.
    • Gattung Pygeretmus (Fettschwanz-Springmäuse)
      3 Arten.
    • Gattung Allactodipus
      1 Art.
  • Unterfamilie Dipodinae
    9 Arten in 4 Gattungen.
    • Gattung Jaculus (Wüsten-Springmäuse)
      4 Arten.
    • Gattung Stylodipus (dickschwanzige Dreizehen-Springmäuse)
      3 Arten.
    • Gattung Dipus (Federfuß-Springmaus)
      1 Art.
    • Gattung Eremodipus
      1 Art.
  • Unterfamilie Cardiocraniinae
    7 Arten in 2 Gattungen.
    • Gattung Salpingotus (Dreizehen-Zwerg-Springmäuse)
      6 Arten.
    • Gattung Cardiocranius ( Fünfzehen -Zwerg-Springmaus)
      1 Art.
  • Unterfamilie Euchoreutinae
    • Gattung Euchoreutes (Langohr-Springmaus)
      1 Art.
  • Unterfamilie Paradipodinae
    • Gattung Paradipus (Springmaus)
      1 Art.