Materie & Energie

Ephemeridenzeit | Chronologie

Ephemeridenzeit (ET), die erste dynamische Zeitskala in der Geschichte; Es wurde in den 1950er Jahren von der Internationalen Astronomischen Union definiert und 1984 von der Baryzentrischen Dynamischen Zeit abgelöst. ( Siehe Dynamische Zeit .)

Whitehead, Alfred North
Lesen Sie mehr zu diesem Thema
Zeit: Ephemeridenzeit
Weitere Studien des niederländischen Astronomen Willem de Sitter im Jahr 1927 und von Harold Spencer Jones (später Sir Harold, Astronomer Royal of England) ...

Die Ephemeridenzeit kann erhalten werden, indem die Orbitalposition eines Planeten oder Satelliten beobachtet und dann eine Ephemeride verwendet wird , die berechnete Orbitalpositionen als Funktion der Zeit auflistet. Die Orbitalposition der Erde um die Sonne, wie sie im amerikanischen Astronomen mathematisch entwickelt wurdeSimon Newcombs Sonnentabellen (1898) wurden als Standard ausgewählt, um das numerische Maß der Ephemeridenzeit zu definieren. (Die Erde und die Sonne sind 180 ° voneinander entfernt, dh in der Ebene der Ekliptik gegenüberliegend, so dass eine Beobachtung der Sonne in Bezug auf die Sterne die Umlaufbahnposition der Erde ergibt.) Zur Bildung wurden Newcombs Tabellen verwendet eine Sonnen-Ephemeride oder eine Tabelle, die die Sonnenkoordinaten für aufeinanderfolgende Werte der Ephemeridenzeit angibt.

Werte der Ephemeridenzeit wurden auch aus Beobachtungen der erhalten Mond unter Verwendung der Mond-Ephemeride für die berechnete Position. Die Mond-Ephemeride enthält jedoch einen empirischen , nicht gravitativen Begriff, der benötigt wurde, um die Auswirkungen der vom Mond auf der Erde verursachten Gezeiten zu korrigieren. Der Mond wurde aufgrund seiner schnellen Orbitalbewegung im Allgemeinen zur Bestimmung der Ephemeridenzeit verwendet. Sehr genaue Positionen des Mondes wurden visuell durch Beobachtung der Okkultationen von Sternen durch den Mond erhalten. Als die Ephemeridenzeit 1984 abgelöst wurde, hatte sie zwei wichtige Zwecke erfüllt: (1) die Definition von aDie zweite Ephemeridenzeit diente 1967 als Grundlage für die Neudefinition der SI-Sekunde auf der Atomzeitskala , und (2) ET war die Referenzskala, die zum Vergleich mit der Rotationszeit verwendet wurde, um Variationen der Erdrotationsgeschwindigkeit von etwa 700 v . Chr. zu bestimmen bis ad 1955.