Physik

Elektronenoptik

Elektronenoptik , ein Zweig der Physik , der sich mit Elektronenstrahlen, ihrer Ablenkung und Fokussierung durch elektrische und magnetische Felder, ihrer Interferenz beim Überkreuzen und ihrer Beugung oder Biegung beim Passieren sehr nahe Materie oder durch die Abstände in ihrer submikroskopischen Struktur befasst. Die Elektronenoptik basiert auf den Welleneigenschaften von Elektronen, die nach der Quantentheorie entweder als Teilchen oder als Wellen behandelt werden können. Das Wellenverhalten wurde vorhergesagt und dann in den 1920er Jahren experimentell ermittelt. Elektronenstrahlen zeigen ein ähnliches Verhalten wie Licht- und Röntgenstrahlen, und alle diese unterliegen denselben mathematischen Beschreibungen. Eine der Anwendungen der Elektronenoptik ist dieElektronenmikroskop .