Mathematik

Johann Friedrich Pfaff | Deutscher Mathematiker

Johann Friedrich Pfaff (* 22. Dezember 1765 in Stuttgart , Württemberg; † 21. April 1825 in Halle, Sachsen), deutscher Mathematiker, der die erste allgemeine Methode zur Integration partieller Differentialgleichungen erster Ordnung vorschlug .

Pfaff war von 1788 bis 1810 Professor für Mathematik an der Universität Helmstedt, als er zum Professor für Mathematik an der Universität Halle ernannt wurde. Er leistete bemerkenswerte Beiträge zur Analysis, zur Theorie der Reihen und zur Lösung von Differentialgleichungen. 1814–15 schloss er seine Arbeit an der allgemeinen Methode der partiellen Integration von Differentialgleichungen ab . Der Begriff Pfaffsches Problem in der Theorie der partiellen Differentialgleichungen erster Ordnung entstand zu seinen Ehren. Zu seinen veröffentlichten Werken zählen Disquisitiones analyticae (1797; „Analytic Works“) und Observationes ad Euleri institutiones calculi Integralis („Beobachtungen eulerscher Methoden der Integralrechnung “).