Geowissenschaften

Epsomite | Mineral

Epsomit , ein übliches Sulfatmineral, hydratisiertes Magnesiumsulfat (MgSO 4 · 7H 2 O). Seine Ablagerungen entstehen durch Verdunstung von Mineralwasser, wie in Epsom, Surrey , England , wo es 1695 entdeckt wurde. Es kommt auch als Krusten und Ausblühungen in Kohle- oder Metallminen, in Kalksteinhöhlen und in den oxidierten Zonen von vor Sulfiderzvorkommen. Die gereinigte Verbindung wird in der Medizin als Bittersalz verwendet. Detaillierte physikalische und mineralogische Eigenschaften finden Sie unter Sulfatmineral (Tabelle).