Geowissenschaften

Emery | Felsen

Emery , granulares Gestein bestehend aus einer Mischung des mineralischen Korund (Aluminium - Oxid , Al 2 O 3 ) und Eisenoxiden , wie beispielsweise Magnetit (Fe 3 O 4 ) oder Hämatit (Fe 2 O 3 ). Lange alsSchleif- oder Poliermaterial, es ist eine dunkle, dichte Substanz, die fast wie Eisenerz aussieht. Schmirgel enthält neben Korund und Eisenoxid manchmal Diasporen, Gibbsit, Margarit, Chloritoid und Sillimanit.

Emery wurde schon sehr früh auf der griechischen Insel gearbeitet Náxos; es kommt dort als lose Blöcke und als linsenförmige oder linsenförmige Massen oder unregelmäßige Schichten in körnigem Kalkstein vor, die mit kristallinen Schiefern verbunden sind. Wichtige Ablagerungen, ähnlich wie auf Náxos , treten in aufTürkei , wo Schmirgel als abgelöste Blöcke in einem rötlichen Boden und als abgerundete Massen in einem kristallinen Kalkstein aus Glimmerschiefer, Gneis und Granit gefunden wird. Die Türkei ist heute der weltweit größte Produzent von Schmirgel. Emery hat an verschiedenen Orten in den USA gearbeitet, insbesondere in Peekskill, NY

Die Mohs-Härte von Schmirgel beträgt etwa 8, während die von reinem Korund 9 beträgt. Die Härte von Emery hat es als Schleifmittel besonders in Sandpapieren beliebt gemacht, obwohl es weitgehend durch synthetische Materialien wie Aluminiumoxid ersetzt wurde. Seine größte Anwendung ist jetzt die eines rutschfesten Materials in Fußböden, Treppenstufen und Gehwegen. Ein sehr feiner Schmirgelstaub wird von Linsenschleifern, Lapidaren und Flachglasherstellern verwendet, obwohl auch hier oft synthetische Schleifmittel wegen ihrer gleichmäßigeren Korngrößen und Eigenschaften bevorzugt werden. Emery-Räder, die früher üblich waren, wurden hergestellt, indem das pulverförmige Material mit einem Bindemittel wie Ton gemischt und in einem Ofen gebrannt wurde. In Schmirgelstangen, Stoff (auch Krokusstoff genannt) und Papier wird der pulverisierte Schmirgel mit Klebstoff auf den Träger geklebt.