Geowissenschaften

Geowissenschaften

Nitisol | FAO Bodengruppe

Nitisol, eine der 30 Bodengruppen im Klassifizierungssystem der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation (FAO). Nitisole nehmen 1,6 Prozent der gesamten Landoberfläche der Erde ein und kommen hauptsächlich in Ostafrika in höheren Lagen, an der Küste Indiens, in Mittelamerika und auf tropischen Inseln (Kuba) vor.

Geowissenschaften

Sommer | Jahreszeit

Sommer, wärmste Jahreszeit zwischen Frühling und Herbst. In der nördlichen Hemisphäre wird dies normalerweise als der Zeitraum zwischen der Sommersonnenwende (längster Tag des Jahres), 21. oder 22. Juni, und dem herbstlichen Äquinoktium (Tag und Nacht gleich lang), 22. oder 23. September definiert. und im Süden

Geowissenschaften

Kansan Gletscherbühne | Geologie

Kansan-Gletscherstadium, Hauptaufteilung der pleistozänen Ablagerungen und der Zeit in Nordamerika (die pleistozäne Epoche begann vor etwa 2,6 Millionen Jahren und endete vor etwa 11.700 Jahren). Die Kansan-Vereisung folgte der Aftonian Interglacial Stage und ging der Yarmouth Interglacial Stage voraus

Geowissenschaften

Wollastonit | Mineral

Wollastonit, weißes, glasartiges Silikatmineral, das üblicherweise als Massen oder tafelförmige Kristalle mit anderen kalziumhaltigen Silikaten (z. B. Diopsid, Tremolit, Granat und Epidot) in metamorphosierten Kalksteinen vorkommt. Ablagerungen werden in Ciclova Romînă, Rumänien gefunden; Monte Somma, Italien; und Pargas,

Geowissenschaften

Aufdringlicher Rock Geologie

Aufdringliches Gestein, magmatisches Gestein aus Magma, das in Tiefen innerhalb der Erdkruste in ältere Gesteine ​​gedrückt wird und sich dann langsam unter der Erdoberfläche verfestigt, obwohl es später durch Erosion freigelegt werden kann. Igneous Intrusionen bilden eine Vielzahl von Gesteinsarten. Siehe auch extrusiv

Geowissenschaften

Spezifische Luftfeuchtigkeit Meteorologie

Spezifische Luftfeuchtigkeit, Masse des Wasserdampfs in einer Masseeinheit feuchter Luft, üblicherweise ausgedrückt als Gramm Dampf pro Kilogramm Luft oder in der Klimaanlage als Körner pro Pfund. Die spezifische Luftfeuchtigkeit ist eine äußerst nützliche Größe in der Meteorologie. Zum Beispiel die Verdunstungsrate von Wasser aus einem beliebigen

Geowissenschaften

Zanclean Stage | Stratigraphie

Zanclean Stage, unterste Teilung des Pliozäns, repräsentiert alle Gesteine, die während des Zanclean-Zeitalters (vor 5,3 bis 3,6 Millionen Jahren) der Neogenperiode (vor 23 bis 2,6 Millionen Jahren) weltweit abgelagert wurden. Die Zanclean-Bühne ist nach Zancla benannt, dem vorrömischen Namen für Messina in Sizilien.

Geowissenschaften

Blei - Eigenschaften des Elements

Blei - Blei - Eigenschaften des Elements: Blei und seine Verbindungen sind giftig und werden vom Körper zurückgehalten. Sie sammeln sich über einen langen Zeitraum an - ein Phänomen, das als kumulative Vergiftung bezeichnet wird -, bis eine tödliche Menge erreicht ist. Die Toxizität von Bleiverbindungen nimmt mit zunehmender Löslichkeit zu. Bei Kindern kann die Ansammlung von Blei zu kognitiven Defiziten führen. Bei Erwachsenen kann es zu einer fortschreitenden Nierenerkrankung kommen. Zu den Symptomen einer Bleivergiftung zählen Bauchschmerzen und Durchfall, gefolgt von Verstopfung, Übelkeit, Erbrechen, Schwindel, Kopfschmerzen und allgemeiner Schwäche. Die Beseitigung des Kontakts mit einer Bleiquelle reicht normalerweise aus, um eine Heilung zu bewirken. Die Beseitigung von Blei aus Insektiziden und Farbpigmenten

Geowissenschaften

Celsian | Mineral

Celsian, ein ungewöhnliches Feldspatmineral, Bariumaluminosilicat (BaAl2Si2O8), das als harte, helle, glasartige Massen und Kristalle in Verbindung mit Manganablagerungen in Kontaktzonen vorkommt, wie in Jakobsberg, Schweden; Präfektur Tochigi, Japan; Rhiw, Wales; in der Nähe des Omuramba Otjosondjou (trocken

Geowissenschaften

Erdmagnetfeld | Definition, Stärke und Fakten

Geomagnetisches Feld, mit der Erde verbundenes Magnetfeld. Es ist hauptsächlich dipolar (dh es hat zwei Pole, den Nord- und den Südmagnetpol) auf der Erdoberfläche. Von der Oberfläche entfernt wird der Dipol verzerrt. Das Feld ist variabel, ändert sich ständig und seine Pole wandern im Laufe der Zeit.

Geowissenschaften

Subarkose | Geologie

Subarkose, eine Sandsteinsorte, bei der 5 bis 25 Prozent der Sandkörner aus Feldspat bestehen. Sehen

Geowissenschaften

Witherite | Mineral

Witherit, ein Carbonatmineral, Bariumcarbonat (BaCO3), das mit Ausnahme von Baryt trotz seiner Seltenheit das häufigste Bariummineral ist. Es wird normalerweise in ziemlich reiner Form in Verbindung mit Baryt und Bleiglanz in hydrothermalen Niedertemperaturvenen wie im Norden Englands gefunden

Geowissenschaften

Boden - Bodenerosion

Boden - Boden - Bodenerosion: Bodenprofile werden ständig durch die Einflüsse von fließendem Wasser, Wind oder Eis und durch die Schwerkraft gestört. Diese erosiven Prozesse entfernen Bodenpartikel aus A-Horizonten und setzen unterirdische Horizonte Witterungseinflüssen aus, was zum Verlust von Humus, Pflanzennährstoffen und nützlichen Bodenorganismen führt. Diese Verluste sind nicht nur für die Land- und Forstwirtschaft von größter Bedeutung, sondern die Entfernung, der Transport und die anschließende Ablagerung von Boden können erhebliche wirtschaftliche Folgen haben, indem Gebäude, Brücken, Durchlässe und andere Strukturen beschädigt werden. Wasserinduzierte Erosion kann je nach Klima und Topographie verschiedene Formen annehmen. Die Kraft des Niederschlags, der auf eine Landoberfläche trifft

Geowissenschaften

Fulgurit | Mineral

Fulgurit, ein glasartiges Siliciumdioxidmineral (Lechatelierit oder amorphes SiO2), das in der Hitze eines Blitzeinschlags verschmolzen ist. Fulgurit ist ein verbreitetes Mineral mit zwei Sorten. Sand-Fulgurite, die häufiger vorkommen, sind verzweigte, mehr oder weniger zylindrische Rohre, die etwa einen Zentimeter (1 cm) groß sind

Geowissenschaften

Oxfordian Stage | Stratigraphie

Oxfordian Stage, die niedrigste der drei Abteilungen der Upper Jurassic Series, repräsentiert alle Gesteine, die während des Oxfordian-Zeitalters weltweit gebildet wurden und vor 163,5 Millionen bis 157,3 Millionen Jahren während der Jurazeit auftraten. (Einige Forscher haben eine längere Zeitspanne für diese Phase vorgeschlagen

Geowissenschaften

Stratosphäre | atmosphärische Region

Stratosphäre, Schicht der Erdatmosphäre zwischen Troposphäre und Mesosphäre. Der untere Teil der Stratosphäre ist nahezu isotherm (eine Schicht konstanter Temperatur), während die Temperaturen in den oberen Ebenen mit der Höhe ansteigen. Die Stratosphäre erstreckt sich von der Tropopause an

Geowissenschaften

Lehm | Boden

Lehm, reicher, bröckeliger (bröckeliger) Boden mit fast gleichen Teilen Sand und Schlick und etwas weniger Ton. Der Begriff wird manchmal ungenau verwendet, um Erde oder Boden im Allgemeinen zu bezeichnen. Lehm im Untergrund erhält durch Auswaschen (Versickern) aus dem Oberboden verschiedene Mineralien und Mengen an Ton

Geowissenschaften

Stromatolith | Geologie

Stromatolith, Schichtablagerung, hauptsächlich aus Kalkstein, gebildet durch das Wachstum von Blaualgen (primitiven einzelligen Organismen). Diese Strukturen sind normalerweise durch dünne, abwechselnde helle und dunkle Schichten gekennzeichnet, die flach, hügelig oder kuppelförmig sein können. Die alternierenden Schichten sind weitgehend

Geowissenschaften

Nesosilikat | Struktur & Fakten

Nesosilicat, Verbindung mit einer Struktur, in der unabhängige Silikat-Tetraeder (die jeweils aus einem zentralen Siliciumatom bestehen, das von vier Sauerstoffatomen an den Ecken eines Tetraeders umgeben ist) vorhanden sind. In Nesosilicat werden die Sauerstoffatome in jedem Tetraeder nicht mit anderen Tetraedern geteilt.

Geowissenschaften

Waal Interglaziales Stadium | Geologie

Waal Interglacial Stage, Aufteilung der pleistozänen Zeit und Ablagerungen in den Niederlanden und Nordeuropa (die pleistozäne Epoche reicht von 2.600.000 bis 11.700 Jahren zurück). Das Waal Interglacial folgt dem Eburon-Gletscherstadium und geht dem Menapian-Gletscherstadium voraus, beide Male relativ schwer