Chemie

Johann Rudolf Glauber | Deutsch-niederländischer Chemiker

Johann Rudolf Glauber (* 1604 in Karlstadt, Bayern; * 10. März 1668 in Amsterdam , Neth.), Deutsch-niederländischer Chemiker, manchmal auch als deutscher Boyle bezeichnet; dh der Vater der Chemie .

Glauber ließ sich in Holland nieder und verdiente seinen Lebensunterhalt hauptsächlich mit dem Verkauf geheimer Chemikalien und Medikamente. Er stellte Salzsäure aus Kochsalz und Schwefelsäure her und wies auf die Vorzüge des Rückstands Natriumsulfat - Sal Mirabile oder Glaubersalz hin; Er bemerkte auch die Bildung von Salpetersäure aus Kaliumnitrat und Schwefelsäure.

Glauber stellte viele Substanzen her, machte nützliche Beobachtungen zum Färben und beschrieb die Herstellung von Zahnstein- Brechmittel . Er forderte die Entwicklung der natürlichen Ressourcen Deutschlands und gab Beispiele für solche Entwicklungen. Seine Schriften wurden als Glauberus Concentratus (1715) neu aufgelegt .