Chemie

Chemie

Sulfon | chemische Verbindung

Sulfon, eine aus einer Familie organischer Schwefelverbindungen, in denen zwei kohlenstoffhaltige Kombinationsgruppen an die Gruppe SO2 gebunden sind. Die bekanntesten Mitglieder der Familie sind die Polysulfon (siehe auch) -Harze und verschiedene Arzneimittel, die bei der Behandlung von l verwendet werden

Chemie

Bor | Eigenschaften, Verwendungen und Fakten

Bor, ein chemisches Element, das ein für das Pflanzenwachstum essentielles Halbmetall ist und eine breite industrielle Anwendung findet. Typische Auswirkungen eines langfristigen Bormangels sind verkümmertes, unförmiges Wachstum; pflanzliches "braunes Herz" und Zuckerrüben "Trockenfäule" gehören zu den Störungen aufgrund von Bormangel.

Chemie

Oxidations-Reduktions-Reaktion - Historische Ursprünge des Redox-Konzepts

Oxidations-Reduktions-Reaktion - Oxidations-Reduktions-Reaktion - Historische Ursprünge des Redox-Konzepts: Von den chemischen Prozessen, die heute als Redox-Reaktionen angesehen werden, stand die Verbrennung im Mittelpunkt der philosophischen und wissenschaftlichen Aufmerksamkeit. Der griechische Wissenschaftsphilosoph Empedokles führte das Feuer als eines der vier Elemente der Materie auf. In neueren Zeiten erfreute sich die Phlogiston-Theorie wissenschaftlicher Beliebtheit. Diese Theorie wurde erstmals 1697 vom deutschen Chemiker GE Stahl formuliert. Wie bereits erwähnt, wurde behauptet, dass Materie während der Verbrennung einen elementaren Bestandteil, Phlogiston, freisetzt. Daher wurde das Verbrennen von Holzkohle als Verlust von Phlogiston aus Kohlenstoff an die Luft interpretiert. Die Theorie wurde auch auf andere Prozesse als die Verbrennung angewendet; in der Erholung

Chemie

Carbonsäure - Klassen von Carbonsäuren

Carbonsäure - Carbonsäure - Klassen von Carbonsäuren: Ameisensäure, HCOOH, kommt nicht nur in Ameisen vor, sondern auch in den Tröpfchen auf den winzigen Haaren der Brennnesselpflanze (in der Familie Urticaceae), und der Säuregehalt dieser Verbindung verursacht das stechende Gefühl, wenn diese Haare berührt werden. Essigsäure, CH3COOH, ist der Menschheit seit Tausenden von Jahren bekannt (zumindest in Wasserlösung). Es ist die Verbindung, die dem Essig die Säure verleiht und durch die bakterielle Oxidation von Ethanol in Wein hergestellt wird. Haushaltsessig enthält etwa fünf Prozent Essigsäure. Essigsäure ist wichtig für die Stoffwechselprozesse des Menschen und,

Chemie

Isoleucin | chemische Verbindung

Isoleucin, eine Aminosäure, die in den meisten gängigen Proteinen vorhanden ist und manchmal 2 bis 10 Gewichtsprozent umfasst. Isoleucin wurde 1904 erstmals aus Fibrin isoliert, einem Protein, das an der Bildung von Blutgerinnseln beteiligt ist. Es ist eine von mehreren sogenannten essentiellen Aminosäuren für Küken, Ratten und andere höhere Tiere.

Chemie

Solvolysis | Chemie

Solvolyse, eine chemische Reaktion, bei der das Lösungsmittel wie Wasser oder Alkohol eines der Reagenzien ist und in einem großen Überschuss der für die Reaktion erforderlichen vorhanden ist. Solvolytische Reaktionen sind normalerweise Substitutionsreaktionen, dh Reaktionen, bei denen sich ein Atom oder eine Gruppe von Atomen in einem Molekül befindet

Chemie

PETN | chemische Verbindung

PETN, eine hochexplosive organische Verbindung, die zur selben chemischen Familie gehört wie Nitroglycerin und Nitrocellulose. PETN hat die chemische Formel C5H8N4O12. Es wird hergestellt, indem Pentaerythrit (C5H12O4), ein Alkohol, der traditionell in Farben und Lacken verwendet wird, mit Salpetersäure (HNO2) umgesetzt wird. Das

Chemie

Carbonsäure | Struktur, Eigenschaften, Formel, Verwendung und Fakten

Carbonsäure, eine beliebige Klasse organischer Verbindungen, bei denen ein Kohlenstoffatom über eine Doppelbindung an ein Sauerstoffatom und über eine Einfachbindung an eine Hydroxylgruppe gebunden ist. Sie sind im Allgemeinen saurer als andere organische Verbindungen, die Hydroxylgruppen enthalten, aber im Allgemeinen schwächer als Mineralsäuren wie Salzsäure.

Chemie

Ionenaustauschreaktion - Ionenaustauschverfahren

Ionenaustauschreaktion - Ionenaustauschreaktion - Ionenaustauschverfahren: Nur selten werden Ionenaustauscher in schrittweisen Verfahren verwendet, bei denen das Harz in einen Lösungsbehälter gemischt und dann zur weiteren Behandlung entfernt wird. Viel häufiger wird der Wärmetauscher in ein Rohr oder eine Säule gepackt, durch die die Lösung fließen soll. Die Säulenanordnung zwingt die an sich reversible Ionenaustauschreaktion, auf die gewünschte Weise zum Abschluss zu kommen. Die Lösung, die die Säule hinunterfließt, trifft kontinuierlich auf einen neuen Austauscher, und eine Reaktion, die auf halbem Weg im ersten Zentimeter der Säule abläuft, kann im zweiten Zentimeter zu drei Vierteln abgeschlossen sein, im siebten Zentimeter zu sieben Achteln

Chemie

Elektrochemische Reaktion - Komplexe elektrochemische Reaktionen

Elektrochemische Reaktion - Elektrochemische Reaktion - Komplexe elektrochemische Reaktionen: Bisher betrachtete elektrochemische Prozesse umfassen einfache Reaktionen eines Teilchens mit einem einzelnen Elektron, um ein reduziertes Ion (z. B. das Eisenion von Eisen mit zwei positiven Ladungen, Fe ++) zu erzeugen, oder umgekehrt. Dies sind die einfachen ionischen Redoxprozesse, bei denen der einzige Strukturunterschied zwischen einem Reaktanten und einem Reaktionsprodukt auf eine gewisse Umlagerung der benachbarten Lösungsmittelmoleküle zurückzuführen sein kann. Wenn ein oder mehrere Elektronentransfers zwischen der Elektrode und einer Spezies in Lösung von großen strukturellen Veränderungen begleitet werden (z. B. wenn sich Hydroxylionen, OH–, in ein Molekül aus Sauerstoff, O2 und a umwandeln

Chemie

Polychloriertes Biphenyl | chemische Verbindung

Polychloriertes Biphenyl (PCB), eine Klasse von Organohalogenverbindungen, hergestellt durch Reaktion von Chlor mit Biphenyl. Eine typische Mischung von PCBs kann über 100 Verbindungen enthalten und ist eine farblose, viskose Flüssigkeit. Die Mischung ist in Wasser relativ unlöslich, ist bei hohen Temperaturen stabil,

Chemie

Copolyesterelastomer | chemische Verbindung

Copolyester-Elastomer, ein synthetischer Kautschuk, der aus harten Polyester-Kristalliten besteht, die in einer weichen, flexiblen Matrix dispergiert sind. Aufgrund dieser zweiphasigen Zusammensetzung sind Copolyesterelastomere thermoplastische Elastomere, Materialien, die die Elastizität von Gummi aufweisen, aber auch geformt und umgeformt werden können

Chemie

Carboanhydrase | Enzym

Carboanhydrase, Enzym in roten Blutkörperchen, Magenschleimhaut, Pankreaszellen und Nierentubuli, das die Umwandlung von Kohlendioxid (CO2) und Kohlensäure (H2CO3) katalysiert. Carboanhydrase spielt eine wichtige Rolle bei der Atmung, indem sie den CO2-Transport im Blut beeinflusst. Das

Chemie

chemische Reaktion | Definition, Gleichungen, Beispiele und Typen

Chemische Reaktion, ein Prozess, bei dem eine oder mehrere Substanzen, die Reaktanten, in eine oder mehrere verschiedene Substanzen, die Produkte, umgewandelt werden. Substanzen sind entweder chemische Elemente oder Verbindungen. Eine chemische Reaktion ordnet die Atome der Reaktanten neu an, um verschiedene Substanzen als Produkte zu erzeugen.

Chemie

Chemische Bindung - Entdeckung des Elektrons

Chemische Bindung - Chemische Bindung - Entdeckung des Elektrons: Die Fragen, die sich aus diesem Wissensschatz ergaben, blieben unbeantwortet, bis sich die innere Struktur der Atome Ende des 19. Jahrhunderts zu entwirren begann. Die klassische Ansicht von John Dalton, dass Atome irreduzible, unveränderliche Einheiten sind, beseitigte praktisch die Aussicht, ihre Eigenschaften zu verstehen, da sie das Fehlen einer inneren Struktur implizierte. Die Veränderbarkeit von Atomen und damit die ersten Schimmer eines Verständnisses ihrer Konstitution und ihrer Eigenschaften kamen mit der Entdeckung des Elektrons als universellen Bestandteil der Materie. Das Elektron war das erste subatomare Teilchen, das entdeckt wurde und fällig war

Chemie

Naphthol | chemische Verbindung

Naphthol, eine von zwei farblosen, kristallinen organischen Verbindungen, die von Naphthalin abgeleitet sind und zur Phenolfamilie gehören; jedes hat die Summenformel C10H7OH. Beide Verbindungen sind seit langem bei der Herstellung von Farbstoffen und Farbstoffzwischenprodukten identifiziert worden; Sie haben auch wichtige Verwendungszwecke in anderen

Chemie

Benzol | Definition, Ermittlung, Struktur, Eigenschaften und Verwendung

Benzol, einfachster organischer, aromatischer Kohlenwasserstoff und Ausgangsverbindung zahlreicher wichtiger aromatischer Verbindungen. Benzol ist eine farblose Flüssigkeit mit einem charakteristischen Geruch und wird hauptsächlich zur Herstellung von Polystyrol verwendet. Es ist hochgiftig und ein bekanntes Karzinogen.

Chemie

Bornitrid | chemische Verbindung

Bornitrid (chemische Formel BN), synthetisch hergestellte kristalline Verbindung von Bor und Stickstoff, ein industrielles Keramikmaterial mit begrenzter, aber wichtiger Anwendung, hauptsächlich in elektrischen Isolatoren und Schneidwerkzeugen. Es wird in zwei kristallographischen Formen hergestellt, hexagonales Bornitrid

Chemie

Organoschwefelverbindung - Andere Sulfinyl- und Sulfonylverbindungen

Organoschwefelverbindung - Organoschwefelverbindung - Andere Sulfinyl- und Sulfonylverbindungen: In Sulfoxiden enthalten R ― S (= O) ―R 'und Sulfone, R ― S (= O) 2 ― R', Gruppen R und R 'beide einen Kohlenstoff Atom an Schwefel gebunden. Eine Vielzahl anderer Organoschwefelverbindungen ist vom Typ R - S (= O) - X, Y - S (= O) - X, R - S (= O) 2 - X und Y - S (= O) 2 bekannt ―X, bei dem X und Y andere Elemente als Kohlenstoff sind, z. B. Sauerstoff, Stickstoff oder ein Halogen. Drei Arten von Organoschwefeloxysäuren sind möglich: Sulfensäuren, RSOH; Sulfinsäuren, RS (O) OH; und Sulfonsäuren, RSO2OH. Diese Verbindungen werden benannt, indem der Name des Alkans, Arens usw. an den Namen der Säure angehängt wird, wie in Trichlormethansulfensäure, Ethansulfinsäure und p-Toluolsulfonsäure. Die Sulfonsäuren sind sehr

Chemie

Brom | Eigenschaften, Verwendungen und Fakten

Brom, chemisches Element, eine tiefrote schädliche Flüssigkeit und ein Mitglied der Halogenelemente oder Gruppe 17 des Periodensystems. Natürliche Salzablagerungen und Salzlösungen sind die Hauptquellen für Brom und seine Verbindungen. Jordanien, Israel, China und die Vereinigten Staaten sind Hauptproduzenten von Brom.