Arthropoden

Arthropode - Ausscheidungssystem und Wasserhaushalt

Ausscheidungssystem und Wasserhaushalt

Krebstiere und Spinnentiere besitzen gepaarte Ausscheidungsorgane (Ober-, Antennen- oder Coxaldrüsen), die sich an den Basen bestimmter Anhänge öffnen. Myriapoden, Insekten und Arachniden einige, wie Spinnen und Milben, besitzen eine andere Art von Ausscheidungsorgan , Malpighian Tubuli, die in den Darm öffnen. Somit treten bei diesen Tieren sowohl Ausscheidungs- als auch Verdauungsabfälle aus dem Anus aus .

Wasserverlust durch Verdunstung ist ein Hauptproblem für Tiere, die an Land leben, insbesondere kleine Tiere wie Arthropoden, und es hat sich eine Reihe von Abwehrmechanismen gegen Austrocknung entwickelt. Sowohl Spinnentiere als auch Insekten besitzen wachsartige Verbindungen im Epikutikel, der äußeren Schicht des Exoskeletts , die den Verdunstungswasserverlust stark reduzieren. Arthropoden, denen ein wachsartiges Epikutikel fehlt, wie die Pillenwanzen , und sehr kleine Arthropoden, wie MilbenPseudoskorpione und Kollembolen leben in Blattschimmel und Erde, unter Baumstämmen, unter Steinen und in anderen Gebieten, in denen die Gefahr der Austrocknung verringert ist. Die Wachse im Epikutikel reduzieren nicht nur den Wasserverlust, sondern können auch wasserabweisend wirken und die Gefahr des Eintauchens in Regen- oder Tautropfen verringern. Diese Benetzungsbeständigkeit ermöglicht es Wasserinsekten wie Käfern, einen Luftfilm unter die Oberfläche zu tragen, der dann zur Atmung verwendet werden kann. Es trägt auch zur Fähigkeit von Wasserläufern bei , sich über die Wasseroberfläche zu bewegen, ohne den Oberflächenfilm zu durchbrechen.

Sowohl Insekten als auch Spinnen eliminieren ihre stickstoffhaltigen Abfälle als wasserunlösliche Verbindungen ( Harnsäure , Guanin ), sodass kein Wasser ausgeschieden werden muss. Insekten teilen mit Vögeln und Säugetieren die Fähigkeit, einen Urin zu produzieren , der salziger als das Blut ist , was für die Wassereinsparung von großem Wert ist, da es die Produktion eines konzentrierten Urins ermöglicht.