Zellen, Organe & Gewebe

eukaryote | Definition, Struktur und Fakten

Eukaryote , jede Zelle oder jeder Organismus, der eine klar definierte besitztKern . Die eukaryotische Zelle hat eineKernmembran , die den Kern umgibt, in der sich die genau definierten Chromosomen (Körper, die das Erbmaterial enthalten) befinden. Eukaryontische Zellen enthalten auchOrganellen , einschließlich Mitochondrien (zelluläre Energieaustauscher), ein Golgi-Apparat (Sekretionsgerät), ein endoplasmatisches Retikulum (ein kanalartiges Membransystem innerhalb der Zelle) und Lysosomen (Verdauungsapparat innerhalb vieler Zelltypen). Es gibt jedoch mehrere Ausnahmen; Zum Beispiel das Fehlen von Mitochondrien und eines Kerns in roten Blutkörperchen und das Fehlen von Mitochondrien in der Oxymonad Monocercomonoides- Spezies.

Graugans.  Herde Graugänse während ihrer Winterwanderung am Bosque del Apache National Refugee, New Mexico.  Graugans (Anser anser)
Britannica Quiz
Biologie Bonanza
Was bedeutet das Wort "Migration"? Wie viele Beinpaare hat eine Garnele? Erfahren Sie in diesem Quiz mehr über das Studium von Lebewesen, vom giftigen Fisch bis zur Artenvielfalt.

Es wird angenommen, dass sich Eukaryoten vor etwa 1,7 bis 1,9 Milliarden Jahren entwickelt haben. Die frühesten bekannten Mikrofossilien, die eukaryotischen Organismen ähneln, stammen aus der Zeit vor etwa 1,8 Milliarden Jahren. Vergleiche Prokaryoten .