Biologen

John Howard Northrop | Amerikanischer Biochemiker

John Howard Northrop (* 5. Juli 1891 in Yonkers , NY, USA ; * 27. Mai 1987 in Wickenberg, Arizona), US-amerikanischer Biochemiker, erhielt (zusammen mit James B. Sumner und Wendell M. Stanley ) den Nobelpreis für Chemie im Jahr 1946 für die erfolgreiche Reinigung und Kristallisation bestimmterEnzyme , wodurch er ihre chemische Natur bestimmen kann.

Northrop wurde an der Columbia University ausgebildet , wo er 1915 in Chemie promovierte. Im Ersten Weltkrieg war er Kapitän des Chemical Warfare Service der US Army.

Während des Ersten Weltkriegs forschte Northrop an Fermentationsprozessen, die für die industrielle Herstellung von Aceton und Ethylalkohol geeignet sind . Diese Arbeit führte zu einer Untersuchung von Enzymen, die für die Verdauung, Atmung und allgemeine Lebensprozesse wesentlich sind. Zu dieser Zeit war die chemische Natur von Enzymen unbekannt, aber durch seine Forschung konnte Northrop feststellen, dass Enzyme den Gesetzen chemischer Reaktionen entsprechen. Er kristallisiertePepsin , ein Verdauungsenzym in Magensaft, im Jahre 1930 und stellte fest , dass es sich um ein Protein , so dass die Lösung des Streits über das, was Enzyme sind. Mit den gleichen chemischen Methoden isolierte er 1938 das erste bakterielle Virus (Bakteriophagen), das er als Nukleoprotein erwies . Northrop half auch bei der Isolierung und Herstellung des inaktiven Vorläufers Pepsinogen von Pepsin in kristalliner Form (das durch eine Reaktion mit Salzsäure im Magen in das aktive Enzym umgewandelt wird). die Pankreas-Verdauungsenzyme Trypsin und Chymotrypsin; und ihre inaktiven Vorläufer Trypsinogen und Chymotrypsinogen.

Northrop war von 1916 bis zu seiner Pensionierung 1961, als er emeritierter Professor wurde, zunächst Assistent und dann Mitglied des Rockefeller-Instituts für medizinische Forschung in New York City . Er war außerdem Gastprofessor für Bakteriologie und Biophysik an der University of California in Berkeley (1949–58). Sein Buch Crystalline Enzymes (1939) war ein wichtiger Text.

Erhalten Sie mit Ihrem Abonnement exklusiven Zugriff auf Inhalte aus unserer 1768 First Edition. Abonnieren Sie noch heute