Astronomie

Johann Gottfried Galle | Deutscher Astronom

Johann Gottfried Galle (* 9. Juni 1812 in der Nähe von Gräfenhainichen im preußischen Sachsen; * 10. Juli 1910 in Potsdam ) war ein deutscher Astronom, der am 23. September 1846 als erster den Planeten beobachtete Neptun .

Galle trat dem Stab des Berliner Observatoriums bei, wo er von 1835 bis 1851 als stellvertretender Direktor unter JF Encke tätig war. Er studierte die Ringe des Saturn und schlug eine später erfolgreiche Methode vor, um die Größe des Sonnensystems durch Beobachtung der Parallaxe von zu messen Asteroiden. Auf Wunsch des französischen Astronomen U.-J.-J. suchte er nach Neptun. Le Verrier, der die wahrscheinliche Position des Planeten berechnet hatte, bevor er gesehen wurde. Von 1851 bis 1897 war Galle Direktor des Breslauer Observatoriums.