Astronomie

James Keeler | Amerikanischer Astronom

James Keeler (* 10. September 1857 in La Salle , Illinois, USA; † 12. August 1900 in San Francisco , Kalifornien), US-amerikanischer Astronom, der bestätigte, dass das Saturn-Ringsystem keine feste Einheit ist, sondern aus folgenden Bestandteilen besteht ein riesiger Schwarm winziger Partikel.

Keeler interessierte sich schon früh für Astronomie und wurde 1881 Assistent des bekannten Astronomen Samuel P. Langley am Allegheny Observatory in Pittsburgh, Pennsylvania. Von 1886 bis 1891 war er Mitarbeiter des Lick Observatory in Mount Hamilton, Kalifornien ., wo er das spektroskopische Programm leitete. Zu den herausragenden Ergebnissen, die er erzielte, gehörte die Messung der Expansionsrate des Orionnebels zusammen mit dem Nachweis, dass er sich in der Milchstraße befindet .

1891 wurde Keeler Direktor des Allegheny Observatory, wo er seine Studien über Saturnringe . Als er 1898 als Direktor zum Lick Observatory zurückkehrte, unternahm er fotografische Beobachtungen von 120.000 Galaxien mit dem kürzlich erworbenen Crossley 36-Zoll-Spiegelteleskop (91 cm). Diese Arbeit etablierte das Spiegelteleskop als das höchste Instrument zum Fotografieren schwacher Himmelsobjekte und zeigte, dass eine Spiralgalaxie der häufigste Galaxientyp im beobachtbaren Universum ist .