Astronomie

Eugene Cernan | Biografie, Raumflüge und Fakten

Eugene Cernan , vollständig Eugene Andrew Cernan , mit Namen Gene Cernan (* 14. März 1934 in Chicago , Illinois , USA; * 16. Januar 2017 in Houston , Texas), US-amerikanischer Astronaut, der als Kommandeur von Apollo 17 (7. bis 7. Dezember) 17, 1972), war die letzte Person, die auf dem Mond wandelte .

Edwin E. Aldrin (Buzz Aldrin) steht auf dem Mond, Apollo 11
Britannica Quiz
Berühmte Astronauten und Kosmonauten
Testen Sie Ihr Wissen über diejenigen, die das richtige Zeug hatten, um in den Weltraum zu reisen.

Cernan schloss 1956 sein Studium der Elektrotechnik an der Purdue University ab und wurde im selben Jahr bei der US Navy in Auftrag gegeben . Als Marineflieger landete er rund 200 Mal auf Flugzeugträgern. 1963 erwarb er einen Master in Luftfahrttechnik an der US Naval Postgraduate School in Monterey, Kalifornien. Später in diesem Jahr gehörte er zu den 14 Personen, die zur dritten Gruppe von Astronauten ernannt wurden.

Für Cernans erste Mission haben er und Thomas P. Stafford wurde am 3. Juni 1966 in den Weltraum gebrachtZwillinge 9. Cernan war der zweite Amerikaner, der im Weltraum unterwegs war, als er mehr als zwei Stunden extravehikuläre Aktivitäten in einem gefährlich fehlerhaften Raumanzug unternahm. Während der dreitägigen Mission traf sich Gemini 9 dreimal mit einem Zielfahrzeug.

Am 18. Mai 1969 begannen Cernan, Stafford und John W. Young die achttägige Mission vonApollo 10. Als Pilot des Mondmoduls brachte Cernan das Landungsboot in eine enge Mondumlaufbahn und näherte sich der Oberfläche innerhalb von 15 km. Stafford und Cernan absolvierten eine komplexe Reihe von Orbitalmanövern, bevor sie sich wieder dem Kommandomodul anschlossen. Die Mission führte alle Funktionen aus, die für eine Mondlandung erforderlich waren, außer der Landung selbst, und es war der letzte Test vonApollo- Systeme.

Erhalten Sie mit Ihrem Abonnement exklusiven Zugriff auf Inhalte aus unserer 1768 First Edition. Abonnieren Sie noch heute

Cernan befahl den Apollo 17 Mond Flug (mit Ronald Evans und Harrison Schmitt , Dezember 07-19, 1972). Er und Schmitt, ein Geologe, erkundeten die Taurus-Littrow- Region der Mondoberfläche (11. bis 14. Dezember) und sammelten etwa 115 kg Mondgestein und anderes Oberflächenmaterial zur Untersuchung. Diese Mission schloss das Apollo Moon-Programm ab. Cernan assistierte später beim Apollo- Sojus- Testprojekt (abgeschlossen im Juli 1975) und trat 1976 von der Marine und dem Raumfahrtprogramm zurück, um in das Privatgeschäft einzusteigen.

1999 Cernan Cowrote (mit dem Journalisten Don Davis) Der letzte Mann auf dem Mond . Ein gleichnamiger Dokumentarfilm wurde 2014 veröffentlicht.