Astronomie

Energia | Sowjetische Trägerrakete

Energia , sowjetische Schwerlast- Trägerrakete . 1976 wurde die Entwicklung von Energia (benannt nach dem Designbüro , das es entwickelt hat) und seiner Hauptaufgabe, dem Space Shuttle Buran, genehmigt . Energia konnte 100.000 kg in die Erdumlaufbahn heben , etwas mehr als die amerikanische Trägerrakete Saturn V. Der Startschub betrug 29.000 Kilonewton (6.600.000 Pfund). Die Energia war 60 Meter hoch. Die Nutzlast des Raumfahrzeugs war an der Seite der Kernbühne angebracht und nicht wie bei fast allen anderen Trägerraketen oben platziert.

Der erste Start von Energia war 1987 und hatte Polyus, eine experimentelle militärische Weltraumplattform, als Nutzlast. 1988 brachte Buran mit seinem zweiten und letzten Start seine einzige Mission ohne Besatzung an Bord in die Umlaufbahn. Energia wurde für die Sowjetunion als zu teuer angesehen, um weiter betrieben zu werden, und es gab keine anderen Verwendungszwecke für das Fahrzeug.