Militärführer

Johan Rantzau | Kommandant

Johan Rantzau (* 12. November 1492 in Steinburg, Holstein ; * 12. Dezember 1565 in Breitenburg), Held des Grafenkrieges (1533–36), des dänischen Bürgerkriegs, der König Christian III. Brachte auf den Thron.

Als jugendlicher Präfekt von Gottorp und Berater von Herzog Friedrich von Holstein überredete Rantzau 1523 Friedrich, das Angebot des dänischen Throns von den Adligen anzunehmen, die Christian II . Abgesetzt hatten . An der Spitze der Armee des Herzogs zwang Rantzau die Bürger von Kopenhagen und Malmö 1523 , Friedrich I. als König zu akzeptieren . Zwei Jahre später setzte Rantzau einen Aufstand der schwedischen Provinz Skåne niedergegen den König. Im Grafenkrieg führte Rantzau nach Friedrichs Tod 1533 die Streitkräfte zur Unterstützung von Christian III. Gegen die Armeen des Grafen Christophorus von Oldenburg an, die die Wiederherstellung von Christian II. Begünstigten. Rantzau erzielte entscheidende Siege in der Schlacht von Öxneberg (Juni 1535) und in der langen Belagerung von Kopenhagen (1535–36). Nach dem Krieg zog sich Rantzau zurück und kehrte 1559 für einen letzten siegreichen Feldzug gegen die deutsche Republik Dithmarschen in den Dienst zurück.