Militärführer

Jean Ribaut | Französischer Marineoffizier

Jean Ribaut (* ca. 1520 in Dieppe , Frankreich ; * 12. Oktober 1565 in Florida [jetzt in den USA]), französischer Marineoffizier, Entdecker und Kolonialist.

Mayflower.  Plymouth.  Foto der Mayflower II eine maßstabsgetreue Reproduktion der Mayflower.  Die in Devon, England, gebaute Mayflower II überquerte 1957 den Atlantik und wurde von Plimoth Plantation in Plymouth, MA, unterhalten.
Britannica Quiz
World Explorers Quiz
Wer hat Missionsreisen und Forschungen in Südafrika geschrieben ? Was hat Ernest Giles 1875 überquert? Testen Sie Ihr Wissen über die Entdecker der Welt, indem Sie an diesem Quiz teilnehmen.

Jean Ribaut begann seine Seekarriere als Jugendlicher und stieg zu einem der zuverlässigsten Offiziere auf, die unter Admiral Gaspard de Coligny dienten. 1558 war Ribaut Kommandeur eines französischen Versorgungsschiffs bei der erfolgreichen Eroberung von Calais durch die Engländer, und im folgenden Jahr ging er nach Schottland, um die französischen Interessen in dieser Nation zu überwachen.

Ribaut wurde zum Kommandeur einer Expedition ernannt, die 1562 eine französische Hugenottenkolonie in Florida gründen sollte . Anfang des Frühlings segelte er mit drei Schiffen, die ungefähr 150 Kolonisten beförderten, von Frankreich aus und landete am 1. Mai in der Nähe der Mündung des St. John's Fluss (oder, wie er es nannte, Rivière de Mai) in Florida. Ribaut beanspruchte das Land für Frankreich, segelte jedoch nach Norden zum Klang von Port Royal, den er nannte, und gründete Charlesfort (wahrscheinlich auf der südlichen Insel Port Royal, jetzt in South Carolina , USA). Am 20. Juli 1562 kehrte er nach Frankreich zurück. Frankreichs Religionskriege hinderten ihn daran, neue Vorräte nach Charlesfort zu bringen, und die dortigen Kolonisten gaben die Siedlung bald auf. Als Protestant musste Ribaut Zuflucht suchenEngland , wo er später inhaftiert wurde, nachdem er sich geweigert hatte, ein Kolonisationsprojekt in der Neuen Welt zu unterstützen. Während er in England war, wurde seine Memoiren, Whole and True Discovery of Terra Florida, veröffentlicht.

Ribaut wurde schließlich von Königin Elizabeth I. aus dem Gefängnis entlassen . 1565 entsandte ihn Admiral Coligny mit sieben Schiffen, um die kürzlich gegründete hugenottische Siedlung Fort Caroline am St. John's River zu verstärken. Die spanische Regierung von Philipp II. Befahl Pedro Menéndez de Avilés mit eigenen Ansprüchen an Florida, die französische Kolonie zu zerstören. Menéndez gelang es schließlich, Fort Caroline nach einer Überlandexpedition von seiner eigenen Siedlung in St. Augustine aus zu erobern und Ribaut zu erobern, als ein Sturm Ribauts Flotte zerstreute und sein Flaggschiff an Land fuhr. Menéndez, der zuvor die französischen Gefangenen in Fort Caroline massakriert hatte, befahl Ribaut und seinen überlebenden Besatzungsmitgliedern, als protestantische Ketzer hingerichtet zu werden.

Erhalten Sie mit Ihrem Abonnement exklusiven Zugriff auf Inhalte aus unserer 1768 First Edition. Abonnieren Sie noch heute