Militärführer

Jean-Baptiste-Donatien de Vimeur, Comte de Rochambeau | Französischer General

Jean-Baptiste-Donatien de Vimeur, Comte de Rochambeau (geb. 1. Juli 1725, Vendôme , Fr. - gestorben am 10. Mai 1807, Thoré), General , der die amerikanische Revolution unterstützte, indem er französische Streitkräfte befehligte, die zur Niederlage der Briten in Yorktown beitrugen Va. (1781).

Betsy Ross Flagge
Britannica Quiz
Die amerikanische Revolution
Angespornt durch die Besteuerung Großbritanniens ohne faire Vertretung führte dieser politische Aufstand zur Bildung der Vereinigten Staaten von Amerika. Testen Sie in diesem Quiz Ihr Wissen über das Streben der dreizehn Kolonien nach Unabhängigkeit.

Rochambeau wurde ursprünglich für die Kirche ausgebildet, trat dann aber in ein Kavallerieregiment ein. Er kämpfte im Österreichischen Erbfolgekrieg und erreichte den Rang eines Obersten . Er wurde 1761 Brigadegeneral und Inspektor der Kavallerie und 1776 zum Gouverneur von Villefranche-en-Roussillon ernannt. Vier Jahre später befehligte er eine französische Armee von etwa 6.000 Soldaten, die nach Nordamerika bestimmt waren , um sich den Kontinenten in ihrem Kampf um die Unabhängigkeit von den Briten anzuschließen.

Rochambeau und seine Truppen kamen im Juli 1780 in Newport , RI, an und warteten fast ein Jahr auf die Ankunft der französischen Marineunterstützung (die nie kam). Schließlich schloss er sich im Juni 1781 mit General George Washington in White Plains , New York, zusammen, und gemeinsam machten sie einen raschen Abstieg nachYorktown , wo französisch-amerikanische Streitkräfte unter dem Marquis de Lafayette die Briten belästigten. Mit Hilfe der französischen Seestreitkräfte unter Admiral de Grasse belagerten die Alliierten die Streitkräfte von Lord Cornwallis , füllten sie auf der Halbinsel ab und zwangen Cornwallis, sich am 19. Oktober zu ergeben, wodurch der Krieg praktisch beendet wurde.

Rochambeau blieb ein weiteres Jahr in Virginia und begab sich dann im Januar 1783 nach Europa. König Ludwig XVI. Ernannte seinen besonderen Beitrag zum Frieden und ernannte ihn zum Kommandeur von Calais und später des Elsass. Während der Französischen Revolution befehligte er die Armee des Nordens (1790–91) und wurde zum Marschall von Frankreich (1791) ernannt. Während der Terrorherrschaft verhaftet , entkam er knapp der Guillotine; aber Napoleon zog ihn dann in Rente.

Erhalten Sie mit Ihrem Abonnement exklusiven Zugriff auf Inhalte aus unserer 1768 First Edition. Abonnieren Sie noch heute