Historischer Adel

Joachim I Nestor | Kurfürst von Brandenburg

Joachim I. Nestor (geboren am 24. Februar 1484 - gestorben am 11. Juli 1535 in Kölln an der Spree, Brandenburg), Kurfürst von Brandenburg , ein Gegner der habsburgischen Kaiser, aber ein frommer römischer Katholik, der die Ausbreitung des Protestantismus in seinem Land verhinderte landet zu seinen Lebzeiten.

Joachim unterstützte zunächst Franz I. von Frankreich bei den Kaiserwahlen von 1519 und hoffte sogar einmal, den Titel selbst zu erlangen, doch schließlich unterstützte er Karl I. von Spanien , der Karl V. wurde. Die Beziehungen zwischen dem Kaiser und dem Kurfürsten waren nie herzlich Für Joachim blieb er jedoch ein französischer Sympathisant. In inneren Angelegenheiten reformierte er das Gesetzbuch und besiedelte seine kriegerischen Adligen, indem er ihnen Land und Positionen gewährte. Er interessierte sich für humanistische Studien und gründete 1506 eine Universität in Frankfurt an der Oder . Joachim blieb unerbittlichFeind der Reformation und zwang sogar seine Söhne, die mit den Reformern sympathisierten, zu versprechen, dass Brandenburg nach seinem Tod katholisch bleiben würde. In seinem Testament teilte er Brandenburg zwischen seinen beiden Söhnen auf.