Globale Erforschung

James Edward Oglethorpe | Britischer Militäroffizier

James Edward Oglethorpe (* 22. Dezember 1696 in London , England; * 30. Juni / 1. Juli 1785 in Cranham Hall, Essex , England), englischer Offizier, Philanthrop und Gründer der britischen KolonieGeorgia in Amerika.

Er wurde an der Universität von Oxford ausgebildet , trat 1712 in die Armee ein und trat 1717 der österreichischen Armee bei, die gegen die Türken kämpfte. Nach seiner Rückkehr nach England im Jahr 1722 trat er in das Parlament ein. 1729 leitete er ein Komitee, das Gefängnisreformen durchführte. Diese Erfahrung brachte ihn auf die Idee, eine neue Kolonie in Nordamerika als Ort zu gründen, an dem die Armen und Bedürftigen neu anfangen und verfolgte protestantische Sekten Zuflucht finden könnten.

1732 sicherte sich Oglethorpe eine Urkunde für seine Kolonie in Georgien. 1733 begleitete er die ersten Siedler und gründeteSavannah . Bei Ausbruch des Krieges zwischen England und Spanien im Jahr 1739 führte er eine energische Verteidigung des Territoriums. Er wurde vereitelt, um die spanische Stadt St. Augustine in Florida zu erobern, konnte jedoch einen Angriff auf Fort Frederica in Georgia (1742) abwehren. Oglethorpes Popularität, nicht nur bei seinen eilig aufgebauten und unvollständig ausgebildeten Truppen, sondern auch bei allen Bevölkerungsschichten, trug dazu bei, die Sicherheit der Kolonie zu gewährleisten.

Oglethorpe kehrte 1743 nach England zurück, wo er seine parlamentarische Karriere wieder aufnahm.

Erhalten Sie mit Ihrem Abonnement exklusiven Zugriff auf Inhalte aus unserer 1768 First Edition. Abonnieren Sie noch heute