Verschiedenes

John Frassanito | Amerikanischer Industriedesigner

John Frassanito , (* 8. Juli 1941 in New York , New York, USA), Industriedesigner , der computergenerierten Animationen verwendet worden zu erziehen Luftfahrtingenieure und Laien gleichermaßen in Bezug auf zukünftige Raumfahrt - Missionen für die US National Aeronautics and Space Administration (NASA ).

Britannica Quiz
Eine Filmstunde
Wer hat Avatar inszeniert ? In welchem ​​Filmhit von 1986 ging es um die besten Flieger der US Navy? Testen Sie Ihre Kinokenntnisse in diesem Quiz.

Nachdem Frassanito verschiedene Schulen in der Region New York besucht und in Jobs im Zusammenhang mit der Autoreparaturindustrie gearbeitet hatte, studierte er Industriedesign am Art Center in Los Angeles (heute Art Center College of Design in Pasadena). Nach seinem Abschluss im Jahr 1968 arbeitete er für das New Yorker Büro von Raymond Loewy , wo er bei der Gestaltung des Interieurs von halfSkylab (1967–73), die erste US-Raumstation. Er arbeitete nur einige Jahre im Büro von Loewy und wurde Anfang der 1970er Jahre Designer bei der Computer Terminal Corporation in San Antonio , Texas. Dort war er Teil des Designteams, das dieDatapoint 2200 (1972), das Desktop-Terminal, das der direkte Vorfahr des Personal Computers oder PCs war.

Frassanito gründete 1975 seine eigene Firma in San Antonio und entwarf eine Vielzahl von Produkten, darunter den allgegenwärtigen Sani-Fresh-Seifenspender. In den Jahren 1983 bis 1984 verlegte er seine Firma nach Houston, um enger mit Kunden im Johnson Space Center zusammenzuarbeiten - Command Central forDie bemannten Raumfahrtmissionen der NASA - zum Entwurf der Raumstation Freedom, dem Vorgänger der Internationalen Raumstation . Dabei war Frassanito einer von mehreren externen Designberatern, die von der NASA beauftragt wurden, das US-Äquivalent der sowjetisch-russischen Raumstation Mir (erstmals 1986 gestartet) zu planen .

Im späten 20. und frühen 21. Jahrhundert arbeitete Frassanito für die NASA an einer Reihe von Konzeptentwurfsprojekten für Raumfahrzeuge und Lebensräume. Sein wichtigster Beitrag bleiben jedoch seine computergenerierten Animationen und Standbilder für die NASA, die sowohl in Printmedien als auch in elektronischen Medien erschienen sind .

Erhalten Sie mit Ihrem Abonnement exklusiven Zugriff auf Inhalte aus unserer 1768 First Edition. Abonnieren Sie noch heute