Verschiedenes

Johann Gottfried Wetzstein | Deutscher Gelehrter

Johann Gottfried Wetzstein (* 19. Februar 1815 in Oelsnitz, Sachsen; * 18. Januar 1905 in Berlin), Orientalist, der (1873) eine „wörtliche“ Interpretation derHohelied Salomos , das er trotz seiner Präsenz im Alten Testament als Anthologie von Liebesliedern ohne religiöse oder allegorische Bedeutung las. Eine ähnliche Idee hatte der Philosoph und Theologe vertretenJohann Gottfried von Herder , aber Wetzsteins Beobachtungen der syrischen Ehebräuche (er war preußischer Konsul in Damaskus, 1848–62) gaben der Theorie Substanz. Eine Zeitlang weithin akzeptiert, wurde seine Interpretation teilweise durch die zu Beginn des 20. Jahrhunderts vorgeschlagene fruchtbarkeitskultmythologische Sichtweise abgelöst und teilweise assimiliert .