Schauspieler

Jeanne Eagels | Amerikanische Schauspielerin

Jeanne Eagels , ursprünglicher Name Amelia Jean Eagels (* 26. Juni 1890 in Kansas City , USA, USA; gest. 3. Oktober 1929 in New York , NY), US-amerikanische Schauspielerin, die eher aus Willenskraft und Persönlichkeit als aus Ausbildung schmiedete eine erfolgreiche Karriere auf der Bühne und in Filmen.

Rex Harrison und Audrey Hepburn in My Fair Lady.
Britannica Quiz
Star Trekking
Sie kennen vielleicht das "Rat Pack" der 1960er Jahre, aber kennen Sie die Schauspieler, die Teil von Hollywoods "Brat Pack" waren? Packen Sie von Sidney Poitier bis Star Trek Ihre Koffer und reisen Sie in dieser Studie über Filmstars nach Hollywood.

Eagels verließ die Schule früh und arbeitete in kleinen Jobs, bis sie im Alter von 15 Jahren begann, in einer reisenden Zeltschau zu arbeiten. Während der nächsten sieben Jahre tourte sie durch den Mittleren Westen und spielte hauptsächlich melodramatische Rollen. Allmählich erhielt sie Bitparts in legitimen Theaterproduktionen. Weitere wesentliche Rollen kamen in der Tourneeproduktion von The Outcast gegenüber 1915/16, George Arliss in einer Wandertruppe von Disraeli und später in der Liebesgeschichte von Professor (1917), und in David Belasco ‚s Daddies (1918).

Als Frau mit fahrerischem Ehrgeiz erlangte Eagels Berühmtheit in einer einzigen Rolle, der von Sadie Thompson in Rain, einer Adaption einer Somerset Maugham- Geschichte, die im November 1922 eröffnet wurde und vier Jahre lang fast 1.500 Vorstellungen spielte. Während dieser Produktion heiratete sie 1925 (geschieden 1928). Eagels letzte Bühnenrolle war in Her Cardboard Lover. Bald darauf wandte sie sich Filmen und Varieté zu . Sie hatte früher gemacht Mann, eine Frau und Sin (1927), einen stillen Film mit John Gilbert . Sie erschien auch in Eifersucht und Der Brief(beide 1929). Obwohl sie beruflich durch gesundheitliche Probleme und mangelnde Ausbildung sowie persönlich durch ein instabiles Temperament behindert wurde, war sie eine Schauspielerin mit großem Machtpotential, wie Rain gezeigt hatte. Sie starb an einer selbst verabreichten Überdosis Beruhigungsmittel nach einer Augenoperation.