Schauspieler

Jean Poiret | Französischer Schauspieler und Dramatiker

Jean Poiret , ursprünglicher Name Jean-Gustave Poiré (* 17. August 1926 in Paris , Frankreich; * 14. März 1992 in Paris), französischer Schauspieler und Dramatiker, der 1973 in der Pariser Originalproduktion von schrieb und die Hauptrolle spielteLa Cage aux folles, ein Farcical- Stück über ein schwules Paar, das mehr als 2.000 Vorstellungen hatte, mehrere Filme inspirierte und in ein mit dem Tony Award ausgezeichnetes Broadway-Musical umgewandelt wurde.

The Jazz Singer (1927) Schauspieler Al Jolson als Jakie Rabinowitz mit Eugenie Besserer, der seine Mutter als Sara Rabinowitz in einer Szene aus dem Musikfilm von Alan Crosland spielt.  Erster Langspielfilm mit synchronisiertem Dialog
Britannica Quiz
Film Buff
Welcher Film gewann 1929 den ersten Preis für das beste Bild bei den Academy Awards? Testen Sie Ihr Wissen in diesem Quiz und sehen Sie, wie sehr Sie ein Filmfan sind.

In den frühen 1950er Jahren gründete Poiret einen Kabarett-Act und eine dauerhafte professionelle Partnerschaft mit dem Comic-Schauspieler Michel Serrault. Poiret schrieb oder angepasst und spielte in zahlreichen Komödien, darunter Douce Amère (1970), Fröhliches Ostern (1980) und eine Französisch Produktion von Neil Simon ‚s Gerüchten (1991). Obwohl er in keinem der auf La Cage aux folles basierenden Filme zu sehen war , zu denen auch der englischsprachige The Birdcage (1996) unter der Regie von Mike Nichols gehört, drehte Poetet etwa 40 Filme, insbesondere Le Dernier Métro (1980; The Last) Metro ), Poulet au Vinaigre (1985; Cop au Vin), Inspecteur Lavardin (1986) und Le Miraculé (1987).