Schauspieler

Elizabeth Morris | Amerikanische Schauspielerin

Elizabeth Morris (geboren um 1753, wahrscheinlich in England - gestorben am 17. April 1826 in Philadelphia , Pennsylvania, USA), Hauptdarstellerin der amerikanischen Bühne des späten 18. und frühen 19. Jahrhunderts.

Britannica Quiz
A-Liste der Schauspieler
Blättern Sie von der marokkanischen Stadt Casablanca bis zu den Hallen des Reiches von Königin Elizabeth durch diese Liste von Schauspielern und sehen Sie, ob Ihr Wissen für Licht, Kamera und Action bereit ist!

Es gibt keine Aufzeichnungen über Morris 'Leben vor ihrer Hochzeit mit Owen Morris, einem Schauspieler in Lewis Hallams reisender amerikanischer Kompanie, zu einem unbekannten Zeitpunkt. Ihr erster Bühnenauftritt in Amerika war im Herbst 1772 im Southwark Theatre in Philadelphia. Anschließend trat sie mit Hallams Truppe in anderen amerikanischen Städten auf, bis der Ausbruch der Revolution die Truppe zwang, sich nach Westindien zurückzuziehen . Sie kehrten 1785 zurück und nahmen ihre Tour wieder auf. 1791 verließen Morris und ihr Ehemann Hallam, um sich einer neuen Firma anzuschließen, die von Thomas Wignell organisiert wurde. 1792 wurde das Paar einige Wochen in Boston verhaftet, als The School for Scandal lief . es war angeblich erste Theatersaison Boston, wenn aucheine illegale. Im Februar 1794 eröffnete Wignells Firma das neue Chestnut Street Theatre in Philadelphia, wo Morris bis 1810 blieb.

Morris 'elegante Figur und Beherrschung der großartigen Art brachte ihr die Position als führende amerikanische Schauspielerin ihrer Zeit ein, und die Aura des Geheimnisses, die sie kultivierte, trug dazu bei, sie zu bewahren. Sie mag noch 1815 gehandelt haben, aber in ihren letzten Jahren war sie im Privatleben notorisch zurückgezogen.