Musikinstrumente

Englischhorn | Musikinstrument

Englischhorn , Französisch cor anglais, Deutsch Englischhorn , orchestrales Holzblasinstrument , eine große Oboe, die ein Fünftel unter der gewöhnlichen Oboe liegt , mit einer Knollenglocke und am oberen Ende einem gebogenen Metallgauner, auf dem das Doppelrohrblatt platziert ist. Es ist in F gestimmt und wird ein Fünftel höher geschrieben, als es sich anhört. Sein Kompass reicht vom E unterhalb des mittleren C bis zum zweiten E oben. Der Name tauchte erstmals um 1760 in Wien auf; "Cor" bezieht sich auf die gebogene oder hornartige Form, die es damals hatte, aber der Ursprung von "Anglais" ("Englisch") bleibt ein Rätsel. Die geschwungene Form, die bis 1900 lokal erhalten blieb, war nahezu identisch mit der des 18. JahrhundertsOboe da Caccia und wird jetzt manchmal für JS Bachs Stimmen für dieses Instrument verwendet. Das Englischhorn wurde ebenfalls in eckiger Form gebaut.

Mikrofon mit Schallwellen im Hintergrund.  Musik und Energie.
Britannica Quiz
Musikalisches Medley: Fakt oder Fiktion?
Werden zu Musik gesungene Wörter von demselben Teil des Gehirns verarbeitet, der gesprochene Wörter verarbeitet? Testen Sie Ihr Wissen von Chopin bis Motown in diesem Musikstudium.

Die moderne gerade Form wurde erstmals 1839 von Henri Brod aus Paris ausgestellt. Das englische Horn kommt in vielen romantischen Werken vor, insbesondere in denen von Hector Berlioz , César Franck und Richard Wagner .