Musik, zeitgenössische Genres

Jehan Titelouze | Französischer Musiker

Jehan Titelouze , Jehan buchstabierte auch Jean (geb. 1562 oder 1563, Saint-Omer , Fr. - gestorben am 24. Oktober 1633 in Rouen), einen französischen Organisten und Komponisten, dessen improvisatorische Fähigkeiten und virtuose Technik ihn als Performer sehr begehrt machten. Seine Kompositionen zählen ihn zu den besten französischen frühbarocken Kirchenkomponisten.

Italienischer Komponist Giacomo Puccini, um 1900. Giacomo Puccini, Oper Madama Butterfly (Madame Butterfly).
Britannica Quiz
Hohe Kunst im Lied
Wie viele Tänze hat Johann Strauss geschrieben? Wer hat Madama Butterfly komponiert ? Testen Sie die Höhe Ihres Wissens in diesem Studium von Ballett, Oper und anderen Formen der hohen Kunst.

Titelouzes Familie war seit dem frühen 16. Jahrhundert musikalisch in Saint-Omer aktiv. 1585 wurde er zum Organisten der Kirche Saint-Jean in Rouen ernannt; 1588 stieg er zum Organisten der Kathedrale von Rouen auf und wurde 1610 Kanoniker in der Kathedrale, wo er bis zu seinem Tod blieb, obwohl er die Stadt verließ, um Orgelkonzerte zu geben und sich über den Orgelbau in ganz Frankreich zu beraten .

Seiner wichtigsten Veröffentlichung, Hymnes de l'église pour toucher sur l'orgue… (1623; „Kirchenlieder für die Orgel“), folgte 1626 die Veröffentlichung von Orgelversen (Zwischenspielen), die auf dem Gesang des Magnificat (the "Marienlied"). Er schrieb auch mehrere Messen für Chor. Titelouzes Musik ist streng kontrapunktisch und modal, aber rhythmisch frei; es ist nicht auffällig, sondern reflektierend und mystisch, wie es sich für liturgische Musik gehört . Sein Ruf bleibt hoch, obwohl seine Vokalmusik in modernen Ausgaben nicht leicht erhältlich ist.