Musik, Klassik

Joan Tower | Biografie & Fakten

Joan Tower , (* 6. September 1938 in New Rochelle , New York , USA), amerikanischer Komponist, Pianist und Dirigent, der hauptsächlich bekannt war für ihre bunten und oft skurrilen Orchesterzusammensetzungen .

Pauken oder Pauken und Drumsticks.  Musikinstrument, Schlaginstrument, Schlagzeug, Pauke, Tympani, Tympany, Membranophon, Orchesterinstrument.
Britannica Quiz
Instrumentierung: Fakt oder Fiktion?
Sie kennen vielleicht den Unterschied zwischen einem Klavier und einem Flügel, aber ist ein Synthesizer ein Keyboard, dessen Größe sich ändern kann? Sortieren Sie Fakten von Fiktionen, während Sie die "Größe" Ihres Instrumentenwissens testen.

Tower studierte als Kind Klavier , besuchte das Bennington College und schloss ihr Musikstudium an der Columbia University ab . 1969 gründete sie die Da Capo Chamber Players, für die sie Klavier spielte und viele Stücke schrieb; Sie verließ die Gruppe 1984. Zu ihren bemerkenswerten Orchesterkompositionen gehörten Sequoia (1981), Fanfare for the Uncommon Woman (1987) und Silver Ladder (1987). Für letztere Arbeit erhielt Tower als erste Frau den Grawemeyer Award. Die gefeiertenMade in America wurde erstmals 2005 aufgeführt und später mit einem Grammy Award für die beste klassische zeitgenössische Komposition ausgezeichnet . 1972 begann Tower am Bard College zu unterrichten .