Filme

Isebel | Film von Wyler [1938]

Jezebel , amerikanischer Drama - Film , im Jahr 1938 veröffentlicht, dass die MerkmaleBette Davis gegenüberHenry Fonda in einer opulenten Antebellum- Romanze.

Humphrey Bogart (Mitte) mit Ward Bond und Barton MacLane im Kinofilm "The Maltese Falcon";  Regie führte John Huston (1941).
Britannica Quiz
Filmschule: Fakt oder Fiktion?
Sie kennen vielleicht den Begriff "Spaghetti Western", aber werden Filme im Wilden Westen Amerikas manchmal als "Pferdeopern" bezeichnet? Lassen Sie den "Staub sich setzen", während Sie in diesem Quiz verschiedene Filmfakten sortieren.

Davis porträtierte in einer mit dem Oscar ausgezeichneten Aufführung Julie Marsden, die willensstarke Schönheit, deren unverschämte verwöhnte Natur ihre Beziehung zu ihrem Verlobten Preston Dillard (Fonda) in Mitleidenschaft zieht. Die Szene, in der Marsden beschließt, die Tradition eines Mädchens, das ein weißes Kleid zu einem Kleiderball trägt, zu verschmähen und stattdessen in „skandalösem“ Rot zu erscheinen, besiegelt ihren Ruf als eigenwillige Verfechterin gesellschaftlicher Sitten. Am Ende des Films hat sie jedoch eine Gelegenheit gefunden, sich selbst zu erlösen - sowohl in den Augen von Dillard als auch des Publikums.

Laut Hollywood Lore wurde der Film speziell für Davis entworfen , nachdem sie die Rolle landen gescheitert Scarlett O'Hara in David O. Selznick ‚s Gone with the Wind . Trotz weiterer acht Nominierungen im Laufe ihrer Karriere würde sich Davis 'Oscar-Sieg für Jezebel als ihr letzter herausstellen .Fay Bainter erhielt auch einen Oscar für ihre Nebenrolle als Marsdens missbilligende Tante.

Produktionsnotizen und Credits

Besetzung

  • Bette Davis (Julie Marsden)
  • Henry Fonda (Preston Dillard)
  • George Brent (Buck Cantrell)
  • Margaret Lindsay (Amy Bradford Cantrell)
  • Donald Crisp (Dr. Livingstone)
  • Fay Bainter (Tante Belle)

Oscar-Nominierungen (* bedeutet Gewinn)

  • Bild
  • Hauptdarstellerin * (Bette Davis)
  • Nebendarstellerin * (Fay Bainter)
  • Kinematographie
  • Ergebnis