Essen

Gumbo | Beschreibung & Vorbereitung

Gumbo , ein aromatischer Suppeneintopf, der für die kreolische Küche von Louisiana charakteristisch ist und afrikanische, indianische und europäische Elemente kombiniert. Es hat seinen Namen von einem Bantu-Wort fürOkra , eine der typischen Zutaten des Gerichts, die für ihre Fähigkeit geschätzt wird, einer Sauce Körper zu verleihen .

Ein Gumbo beginnt mit einer Mehlschwitze, einer Mischung aus Fett und Mehl , die bei schwacher Hitze langsam gebräunt wird. Zu dieser Basis gehören Zwiebeln, Knoblauch , Paprika, Tomaten, Kräuter und Gewürze wie scharfe Chilis sowie Meeresfrüchte, Hühnchen, Schinken, Enten oder Wild wie Eichhörnchen und Kaninchen . Gumbos basieren häufig auf Garnelen , Krabben und Austern, aber die Zutaten variieren stark.gumbo z ' herbes ist eine fleischlose Version mit einem Dutzend grünem Blattgemüse, die traditionell am Karfreitag gegessen wird . Gumbos, die keine Okra enthalten, werden mit Filé- Pulver eingedickt , getrocknete Sassafras- Blätter in letzter Minute vor dem Servieren hinzugefügt. Alle gumbos sind mit einem Haufen gegessen Reis in der Schüssel , die Flüssigkeiten und Temperament der Schale der Würze zu absorbieren.