Maschinenbau

Jacob Perkins | Amerikanischer Erfinder

Jacob Perkins , (geb. 9. Juli 1766, Newburyport , Mass. [US] -died 30. Juli 1849, London , Eng.), US - amerikanische Erfinder , die erfolgreich produzierten Innovationen in vielen Bereichen.

Um 1790 baute Perkins eine Maschine zum Schneiden und Kopfnägeln in einem Arbeitsgang, aber die Anlage, die er eröffnete, um sie auszunutzen, wurde durch einen ausgedehnten Rechtsstreit über die Erfindung ruiniert. Er entwickelte anschließend ein Verfahren zur Banknoten Gravur , die extrem schwierig gemacht Fälschung. Perkins und sein Partner erregten kein amerikanisches Interesse an dem Prozess und gründeten eine Fabrik in England. 1819 begannen sie , Banknoten für lokale Banken zu drucken . Nach 1840 wurde die Fabrik auch ermächtigt, Großbritanniens erste Penny-Briefmarken zu drucken.

Perkins experimentierte auch mit Hochdruckdampfkesseln und entwickelte 1823 Mittel, um einen Arbeitsdampfdruck von 800–1400 psi zu erreichen. Er baute eine Dampfmaschine vom Typ Woolf (1827), entwarf ein verbessertes Schaufelrad (1829) und erfand ein Mittel zur freien Wasserzirkulation in Kesseln (1831), das zur Konstruktion moderner Wasserrohrkessel führte. Für seine Methode zur Belüftung von Laderäumen erhielt er von der Gesellschaft zur Förderung der Künste eine Medaille.