Industrie

Industrie

Betterton-Kroll-Verfahren | Metallurgie

Betterton-Kroll-Verfahren, ein weit verbreitetes Verfahren zur Entfernung von Wismut aus Blei durch Zugabe von Calcium und Magnesium zu einem geschmolzenen Blei-Wismut-Bad. Verbindungen werden mit Wismut gebildet, das höhere Schmelzpunkte und niedrigere Dichten als Blei aufweist und somit als feste Krätze abgetrennt werden kann. Wismut kann dann sein

Industrie

Umwandlung der thermischen Energie des Ozeans Technologie

Ocean Thermal Energy Conversion (OTEC), eine Form der Energieumwandlung, bei der der Temperaturunterschied zwischen dem durch Sonnenstrahlung erwärmten warmen Oberflächenwasser der Ozeane und dem tieferen kalten Wasser genutzt wird, um in einer herkömmlichen Wärmekraftmaschine Strom zu erzeugen. Der Temperaturunterschied

Industrie

Sherardisierung | Metallurgie

Sherardisieren, Mittel zum Bilden einer gleichmäßigen, korrosionsbeständigen Zinkbeschichtung auf der Oberfläche von Eisen- oder Stahlgegenständen. Das seit etwa 1900 praktizierte Verfahren ist nach seinem englischen Erfinder Sherard O. Cowper-Coles benannt. Das Objekt wird in einem verschlossenen Behälter mit fein verteiltem Zink zu a erhitzt

Chemikalien

Fustisch | Farbstoff

Fustisch, einer von zwei natürlichen Farbstoffen. Old Fustic oder Yellowwood stammt aus dem Kernholz der Färbermaulbeere, einem großen tropischen amerikanischen Baum (Chlorophora tinctoria oder Maclura tinctoria) der Maulbeerfamilie Moraceae. Der Farbstoff erzeugt Gelb auf Wolle, die mit Chromsalzen beizt (fixiert) ist. T.

Natürliche Produkte

Kammgarnstrickgarn | Textil-

Kammgarnstrickgarn, Wollgarn aus Langstapelfasern, die gekämmt wurden, um unerwünschte Kurzfasern zu entfernen und parallel zu liegen. Beim Spinnvorgang, der die notwendige Verdrehung verleiht, um die Fasern zusammenzuhalten, werden Kammgarne enger verdrillt als die sperrigeren

Chemikalien

Kalknatronglas

Kalknatronglas, die am häufigsten hergestellte Glasform. Es besteht aus etwa 70 Prozent Siliciumdioxid (Siliciumdioxid), 15 Prozent Soda (Natriumoxid) und 9 Prozent Kalk (Calciumoxid) mit viel geringeren Mengen verschiedener anderer Verbindungen. Das Soda dient als Flussmittel, um die Temperatur zu senken, bei der

Industrie

Chemische Industrie - Halogene und ihre Verbindungen

Chemische Industrie - Chemische Industrie - Halogene und ihre Verbindungen: Die erste großtechnische Verwendung von Chlor war die Herstellung von Bleichpulver zur Herstellung von Papier- und Baumwolltextilien. Das Bleichpulver wurde später durch flüssiges Chlor ersetzt, das auch als Germizid für die öffentliche Wasserversorgung weit verbreitet war. Gegenwärtig wird Chlor hauptsächlich zur Herstellung chemischer Verbindungen verwendet. Wichtige anorganische Chemikalien, die durch direkte Einwirkung von Chlor auf andere Substanzen hergestellt werden, umfassen Schwefelchlorid, Thionylchlorid, Phosgen, Aluminiumchlorid, Eisen (III) -chlorid, Titan (IV) -chlorid, Zinn (IV) -chlorid und Kaliumchlorat. Organische Chemikalien, die direkt aus Chlor hergestellt werden, umfassen Derivate von Methan (Methylchlorid, Methylenchlorid, Chloroform und Tetrachlorkohlenstoff);

Chemikalien

Heizöl | Erdölprodukt

Heizöl, Kraftstoff, der hauptsächlich aus Rückständen aus der Rohöldestillation besteht. Es wird hauptsächlich für Dampfkessel in Kraftwerken, an Bord von Schiffen und in Industrieanlagen eingesetzt. Handelsübliche Heizöle werden normalerweise mit anderen Erdölfraktionen gemischt, um die gewünschte Viskosität und den gewünschten Flammpunkt zu erzielen. Blitz

Industrie

Frasch-Prozess | Bergbau

Frasch-Verfahren, Methode zum Abbau von tief liegendem Schwefel, erfunden vom in Deutschland geborenen amerikanischen Chemiker Herman Frasch. Bei diesem Verfahren wird Wasser auf etwa 170 ° C (340 ° F) überhitzt und in die Ablagerung gedrückt, um den Schwefel (Schmelzpunkt von etwa 115 ° C oder 240 ° F) zu schmelzen, auf den angehoben wird

Industrie

Lagerung | Waren

Lagerung, das Mittel zum Aufbewahren und Schützen von Waren für die spätere Verwendung. Lebensmittel waren wahrscheinlich die ersten gelagerten Waren, die während der Erntemonate für den Winter beiseite gelegt wurden. Um es vor Fäulnis zu schützen, wurden Lebensmittel auf verschiedene Arten behandelt - z. B. getrocknet, geräuchert, eingelegt oder in w versiegelt

Chemikalien

Oberflächenbeschichtung - Verfahren zur Bildung von Polymerfilmen

Oberflächenbeschichtung - Oberflächenbeschichtung - Verfahren zur Bildung von Polymerfilmen: Beim Auftragen durch Sprühen, Bürsten oder verschiedene industrielle Verfahren werden Oberflächenbeschichtungen einer sogenannten Filmbildung unterzogen. Bei den meisten Filmbildungsprozessen wird eine flüssige Beschichtung mit relativ niedriger Viskosität auf ein festes Substrat aufgebracht und zu einem festen Haftfilm mit hohem Molekulargewicht auf Polymerbasis gehärtet, der die vom Benutzer gewünschten Eigenschaften besitzt. Für die meisten gängigen Anwendungen hat dieser Film eine Dicke im Bereich von 0,5 bis 500 Mikrometer (0,0005 bis 0,5 Millimeter oder 0,00002 bis 0,02 Zoll). Beschichtungen vor den 1960er Jahren waren häufig Flüssigkeiten mit niedrigem Feststoffgehalt, aus denen während der Filmbildung ein beträchtliches organisches Lösungsmittel in die Atmosphäre abgegeben wurde.

Natürliche Produkte

Papier | Definition, Papierherstellung & Fakten

Papier, mattiertes oder gefilztes Blatt, üblicherweise aus Zellulosefasern, gebildet auf einem Drahtsieb aus Wassersuspension. Obwohl Holz zur Hauptfaserquelle für die Papierherstellung geworden ist, werden Lappenfasern für Papier mit maximaler Festigkeit, Haltbarkeit und Beständigkeit verwendet. Erfahren Sie mehr über Papier, einschließlich seiner Geschichte.

Industrie

Zylindermaschine | Gerät

Zylindermaschine, Vorrichtung zur Herstellung von Papier, Pappe und anderen Faserplatten, 1809 von John Dickinson erfunden. Es besteht aus einem oder mehreren Rohren aus Drahtsieb, die teilweise in einen Bottich eingetaucht und gedreht sind, der eine Mischung aus Zellstoff und Wasser enthält. Der Bildschirm nimmt einen Film auf, aus dem das Wasser stammt

Chemikalien

Säurefarbstoff | chemische Verbindung

Säurefarbstoff, jede hell gefärbte synthetische organische Verbindung, deren Molekül zwei Gruppen von Atomen enthält - eine saure wie eine Carboxylgruppe und eine farbproduzierende wie eine Azo- oder Nitrogruppe. Säurefarbstoffe werden üblicherweise in Form ihrer Natriumsalze hauptsächlich auf Wolle, aber auch auf Seide aufgetragen

Industrie

Tiegelofen | Metallurgie

Tiegelofen, metallurgischer Ofen, der im Wesentlichen aus einem Topf mit feuerfestem Material besteht, der versiegelt werden kann. Früher wurden in der Stahlindustrie Tiegel aus Graphit oder hochwertigem Schamott verwendet, die direkt durch Feuer erhitzt wurden. moderner hochwertiger Stahl wird durch Raffinieren in Luft evakuiert hergestellt

Industrie

Nuss | Verschluss

Mutter, in der Technologie, Befestigungsvorrichtung bestehend aus einem quadratischen oder sechseckigen Block, üblicherweise aus Metall, mit einem Loch in der Mitte mit Innen- oder Innengewinden, die auf die Außengewinde einer zugehörigen Schraube oder Schraube passen. Ein Bolzen oder eine Schraube mit einer Mutter wird häufig zur Befestigung von Maschinen verwendet

Chemikalien

Magnetkeramik - Magnetspeicher

Magnetkeramik - Magnetkeramik - Magnetspeicher: Der früheste nichtflüchtige Speicher für Computer bestand aus winzigen Ferrit-Torroiden mit Drahtgewinde; Ihre beiden stabilen Remanenzzustände konnten die „1“ und „0“ der binären Logik darstellen. Diese Anwendung wurde längst von Halbleiterspeichergeräten übernommen, aber Ferriten dominieren immer noch den externen Speicher auf Geräten wie Band, Disketten und Festplatten. Anstelle von Torroiden können sehr kleine Bereiche von nadelförmigen (nadelförmigen) Partikeln, die an dem Band oder der Scheibe haften, durch ein Feld im Spalt eines Aufzeichnungskopfes magnetisiert werden. (Der Kopf besteht häufig auch aus Ferritmaterial.) Ferritbandmedien,

Industrie

Stanzpresse | Werkzeugmaschine

Stanzpresse, Maschine, die die Größe oder Form eines Materialstücks, normalerweise Blech, durch Druck auf eine Matrize ändert, in der das Werkstück gehalten wird. Die Form und Konstruktion der Matrize bestimmen die auf dem Werkstück erzeugte Form. Eine Stanzpresse hat zwei zusammenwirkende Komponenten: den Stempel,

Industrie

Boxwork | Geologie

Boxwork, in der Geologie, Wabenmuster von Limonit (eine Mischung aus wasserhaltigen Eisen- und Manganoxidmineralien), das in der Kavität verbleibt, nachdem sich ein Sulfidmineralkorn aufgelöst hat. Die Box kann schwammartig, dreieckig, pyramidenförmig, rautenförmig oder unregelmäßig sein und kann verschieden gefärbt sein

Industrie

Gesenk | Metallarbeiten

Gesenkter, perforierter Gusseisen- oder Stahlblock mit gerillten Seiten, der von Metallarbeitern zum Formen ihrer Arbeit verwendet wird, indem er an der Arbeit (oder der Arbeit daran) gehalten und mit einem Hammer oder Schlitten geschlagen wird. Gesenkblöcke werden in Steuerbolzen und Gesenkstangen von verwendet