Das Web & Kommunikation

James T. Fields | Amerikanischer Autor und Verleger

James T. Fields , vollständig James Thomas Fields (* 31. Dezember 1817 in Portsmouth , New Hampshire , USA; * 24. April 1881 in Boston , Massachusetts), US-amerikanischer Autor und führender Verleger in den USA .

Mit 14 ging Fields nach Boston und arbeitete als Angestellter in einem Buchladen. Während er dort beschäftigt war, begann er für die lokalen Zeitungen zu schreiben. 1838 wurde er Juniorpartner in der Buchhandelsfirma Ticknor, Reed and Fields, die 1854 zu Ticknor and Fields und 1868 zu Fields, Osgood and Co. wurde. Sein Old Corner Bookstore, der als Treffpunkt der literarischen Welt diente, war eine Bostoner Institution. Er war der Herausgeber der bedeutendsten zeitgenössischen amerikanischen Schriftsteller, mit denen er größtenteils in enger persönlicher Freundschaft stand; John Greenleaf Whittier zum Beispiel zeigte ihn in The Tent on the Beach . Er war auch der amerikanische Herausgeber einiger der bekanntesten britischen Schriftsteller seiner Zeit. In den Jahren 1861–70 als Nachfolger von James Russell Lowell, er redigierte The Atlantic Monthly . Zu Fields 'Schriften gehören: Gedichte (1849), Gestern mit Autoren (1872) und Hawthorne (1876).