Das Web & Kommunikation

Emoticon | Geschichte & Fakten

Emoticon , Glyphe, die in der computergestützten Kommunikation verwendet wird und a darstellen sollGesichtsausdruck , um den emotionalen Zustand des Autors zu kommunizieren. Als das Internet zwischen Ende der 1960er und Anfang der 1990er Jahre vollständig textbasiert war, wurden Emoticons in ASCII gerendert und seitlich gelesen, wie der „Smiley“ anzeigt :-). Das Wort Emoticon stammt aus einer Kontraktion des Wortes emotionale Ikone .

Set of emoticon. Smile icon set.
Britannica entmystifiziert
Was ist der Unterschied zwischen Emoji und Emoticons?
Erfahren Sie mehr über Ihre modernen Lieblingshieroglyphen.

Obwohl behauptet wurde, dass das erste Emoticon 1979 erschien, stammte die erste begründete Verwendung eines Emoticons von einem amerikanischen InformatikerScott E. Fahlman am 19. September 1982. Er schlug vor, dass :-) auf humorvolle Beiträge in einem Message Board hinweisen und :-( auf ernsthafte Beiträge hinweisen könnte.

Die Verwendung von Emoticons hat online zu Kontroversen geführt. Kritiker von Emoticons argumentieren, dass sie die Fähigkeit von Menschen untergraben, klar zu kommunizieren und Sprache kreativ im Cyberspace sowie in anderen Formen des Schreibens zu verwenden. Einige haben gesagt, dass sie ein faules Kommunikationsmittel sind . Andere stellen fest, dass sie die Glaubwürdigkeit des Autors in einer E-Mail- Nachricht negativ beeinflussen .

Emoticon supporters insist, however, that they help online communication more than they hurt it. At their most basic level, emoticons are perhaps the crudest attempts to address the issue of emotion and feelings among users in computer environments in the absence of the high-bandwidth capacities of live face-to-face contact. They stand in for nonverbal communication in text and e-mail communication and clarify the tone of the message without the need for lengthy exposition.

Get exclusive access to content from our 1768 First Edition with your subscription. Subscribe today