Das Web & Kommunikation

Emil Berliner | Amerikanischer Erfinder

Emil Berliner , Emil buchstabierte auch Emile (geboren am 20. Mai 1851 in Hannover , Hannover, gestorben am 3. August 1929 in Washington, DC , USA).Der in Deutschland geborene amerikanische Erfinder, der wichtige Beiträge dazu geleistet hat Telefontechnik und den Phonographen entwickeltCD aufnehmen.

Berliner wanderte 1870 in die USA aus. 1877, ein Jahr nachdem Alexander Graham Bell das Telefon erfunden hatte, entwickelte Berliner einen Sender mit losem Metallkontakt und machte beim Experimentieren die wichtige Entdeckung, dass das Gerät als Vorgesetzter fungieren könnte Telefon - Empfänger .

Später fügte Berliner der Entwicklung des Telefons weitere Erfindungen hinzu und wandte sich 1887 dem Problem des Telefons zu Als Phonograph leistete er einen weiteren wichtigen Beitrag, die flache Phonographenscheibe oder Schallplatte, über die sich der Stift horizontal und nicht vertikal bewegte (wie bei einem Zylinder), wodurch die durch die Schwerkraft verursachten Verzerrungen des Aufnahmestifts von Thomas Edison minimiert wurden . Er erfand auch eine Methode zur Herstellung von Aufzeichnungen.

Das Interesse Berlins wurde weiter angezogen Luftfahrt; 1908 entwarf er einen leichten Verbrennungsmotor, der zu einem weithin imitierten Prototyp für Flugzeuge wurde. Unter seiner allgemeinen Aufsicht, sein Sohn, Henry Berliner, einen entworfenen Hubschrauber , die erfolgreich bereits 1919 Rückkehr zu Problemen fliegen Klangwiedergabe, erfand der ältere Berliner im Jahr 1925 eine Akustikplatte für den Einsatz in Auditorien und Konzertsälen.

Erhalten Sie mit Ihrem Abonnement exklusiven Zugriff auf Inhalte aus unserer 1768 First Edition. Abonnieren Sie noch heute