Olympische Sportarten

James F. Elliott | Amerikanischer Leichtathletik-Trainer

James F. Elliott , vollständig James Francis Elliott, mit Namen Jumbo (geboren am 8. Juli 1914 in Philadelphia , Pennsylvania , USA; gestorben am 22. März 1981 in Juno Beach , Florida), AmerikanerLeichtathletik- Trainer, der die Wildcats der Villanova University zu acht nationalen College- Team-Meisterschaften führte und 28 olympische Teilnehmer trainierte, von denen fünf - Ron Delany, Charlie Jenkins, Don Bragg , Paul Otis Drayton und Larry James - während seiner Zeit Goldmedaillen gewannen 46 Jahre als Leichtathletik-Trainer der Universität. Viele Experten lobten ihn als den besten Trainer des Sports. Zu seinen Schülern gehörten Trackstars wie Marty Liquori, Dick Buerkle und Don Paige.

MOSKAU, RUSSLAND - 17. AUGUST: Usain Bolt läuft an den Leichtathletik-Weltmeisterschaften am 17. August 2013 in Moskau
Britannica Quiz
Alles Leichtathletik-Quiz
Wer war der erste Athlet, der die Meile in weniger als 4 Minuten gelaufen ist? Was ist der älteste jährliche Marathon der Welt? Holen Sie sich das Gold in diesem Leichtathletik-Quiz.

Nach seinem Abschluss an der Villanova-Universität im Jahr 1935 übernahm Elliott die Coaching-Aufgaben an seiner Alma Mater und arbeitete weiterhin als Auftragnehmer für Geschäftsausstattung. Sein Coaching brachte 66 einzelne Kronen der National Collegiate Athletic Association (NCAA) und 377 einzelne Titel der Intercollegiate Association of Amateur Athletes of America (IC4A) hervor. Seine Athleten glänzten auch in den prestigeträchtigen Penn Relays und gewannen mehr als 70 Events.