Baseball

Joe Morgan | Biografie, Statistiken und Fakten

Joe Morgan , vollständig Joseph Leonard Morgan (* 19. September 1943 in Bonham, Texas , USA; * 11. Oktober 2020 in Danville, Kalifornien), US-amerikanischer Baseballprofi , der in Folge den wertvollsten Spieler der National League (NL) gewann ) Auszeichnungen in den Jahren 1975 bis 1976, als er dieCincinnati Reds zu aufeinanderfolgenden Weltmeisterschaften.

Britannica Quiz
Baseball
Glaubst du, du weißt etwas über Baseball? Testen Sie Ihr Wissen mit diesem Quiz.

Morgan, ein zweiter Baseman, bestritt im Alter von 19 Jahren sein erstes Major-League-Spiel. 1965, seiner ersten vollen Saison, wurde er zum NL-Rookie des Jahres für die USA ernannt Houston Astros ; Er traf 14 Homeruns, erzielte 100 Runs und hatte einen Schlagdurchschnitt von 0,271. Er blieb bis 1971 beim Astros und wurde zweimal (1966 und 1970) in das All Star-Team berufen.

Morgan war einer von acht Spielern, die an einem Handel zwischen den Astros und den Cincinnati Reds beteiligt waren, und er spielte 1972 in der World Series sein erstes Jahr in Cincinnati. Die Roten holten sich 1975 und 1976 aufeinanderfolgende World Series-Titel, während Morgan zwei MVP-Auszeichnungen erhielt. Im Jahr 1975 hatte er 17 Home Runs, 94 Runs, 107 Runs und 67 gestohlene Basen und traf .327. Im folgenden Jahr hatte er 27 Home Runs, 111 RBIs, 113 Runs, 60 gestohlene Basen und einen Durchschnittswert von 0,320. Sein Slugging-Prozentsatz von .576 war der beste der Liga. Er machte das All Star Team während jeder seineracht Saisons mit den Roten und erhielt fünfmal den Gold Glove Award (1973–77).

Morgan verbrachte seine letzten fünf Spielzeiten (1980–84) mit vier Teams: den Houston Astros, den San Francisco Giants , den Philadelphia Phillies und den Oakland Athletics . Er spielte 1983 in seiner letzten World Series mit den Phillies und endete mit 20 Treffern in 23 World Series-Spielen. In 22 Spielzeiten hatte Morgan 2.517 Treffer, 268 Homer, 1.133 RBIs, 1.650 Runs, 689 gestohlene Basen und einen Durchschnittswert von 0,271. Er traf 266 seiner Homeruns, während er die zweite Base spielte, und brach damit Rogers Hornsbys Rekord für die meisten Homeruns durch einen zweiten Baseman. Ryne Sandberg brach später Morgans Rekord.

Erhalten Sie mit Ihrem Abonnement exklusiven Zugriff auf Inhalte aus unserer 1768 First Edition. Abonnieren Sie noch heute

Morgan wurde 1990 in die Baseball Hall of Fame gewählt. Nach seinem Rücktritt vom professionellen Baseball war er Fernsehanalyst für Netzwerk-Baseball-Sendungen sowie Eigentümer einer Getränkefirma.