Baseball

Jimmie Foxx | Amerikanischer Baseballspieler

Jimmie Foxx , in vollem Umfang James Emory Foxx , auch Double X and the Beast genannt (geboren am 22. Oktober 1907 in Sudlersville, Maryland , USA; gestorben am 21. Juli 1967 in Miami , Florida), US-amerikanischer Baseballprofi , der zweite Mann in Geschichte der Major League mit 500 Heimläufen. ( Babe Ruth war die erste.) Als Rechtshänder, der hauptsächlich auf der ersten Base spielte, beendete er das Rennen mit insgesamt 534 Heimläufen. Sein Karriere-Schlagdurchschnitt betrug 0,325.

Aramis Ramirez Nr. 16 der Chicago Cubs sieht zu, wie der Ball den Baseballplatz gegen die Cincinnati Reds verlässt.  Major League Baseball (MLB).
Britannica Quiz
Baseball
Glaubst du, du weißt etwas über Baseball? Testen Sie Ihr Wissen mit diesem Quiz.

Foxx war ein sensationeller Schülerathlet, der im Sommer nach seinem Juniorjahr an der High School mit einem semiprofessionellen Baseballteam spielte . Er war so erfolgreich, dass diePhiladelphia Athletics von der American League (AL) kaufte seinen Vertrag und Foxx verließ die High School während seines letzten Schuljahres, um sich dem Team beim Frühlingstraining anzuschließen. Er spielte von 1925 bis 1927 sparsam, bevor er 1928 Stammspieler in der Mannschaft wurde.

In der nächsten Saison hatte Foxx das erste seiner 13 Jahre mit mindestens 100 Läufen (RBIs): Er fuhr 113 Läufe, als die Leichtathletik mit dem AL- Wimpel auf dem Weg zu einem World Series- Titel davonlief . Philadelphia gewann 1930 eine zweite Meisterschaft, die von Foxx hervorgehoben wurde, der den spielentscheidenden Homerun im neunten Inning von Spiel fünf erreichte. 1932 erzielte er 58 Homeruns, seine höchste Leistung in einer Saison, erreichte ein Karrierehoch von 0,364, führte die Liga mit 169 RBIs an und gewann seinen ersten MVP-Preis (Most Valuable Player). Foxx gewann die Triple Crown im Jahr 1933, indem er die AL im Batting Average (.356), Home Runs (48) und RBIs (163) anführte, was zu einer weiteren AL MVP-Auszeichnung führte. Sein starkes Spiel setzte sich in den nächsten zwei Jahren fort, aber das kämpfende Philadelphia tauschte ihn gegen dieBoston Red Sox kurz nach der Saison 1935.

Foxx spielte von 1936 bis Mitte 1942 mit Boston. Seine beste Saison mit dem Team hatte er 1938, als er 50 Heimläufe absolvierte, 175 Läufe fuhr und zum dritten Mal zum MVP ernannt wurde. 1940 erreichte er seinen 500. Heimlauf in seiner Karriere, doch sein Spiel verschlechterte sich nach seiner letzten Saison in All-Star-Qualität im Jahr 1941 schnell. Foxx wurde von Boston entlassen und Anfang der Saison 1942 von den Chicago Cubs beansprucht . Er gab seinen Rücktritt Ende des Jahres bekannt, nachdem er in 70 Spielen mit den Cubs .205 geschlagen hatte, kehrte jedoch 1944 und 1945 für kurze Zeit bei den Cubs und den Philadelphia Phillies zum Sport zurück , bevor er 1945 endgültig in den Ruhestand ging.

Erhalten Sie mit Ihrem Abonnement exklusiven Zugriff auf Inhalte aus unserer 1768 First Edition. Abonnieren Sie noch heute

Foxx 'Postbaseball-Leben war von Alkoholismus und finanziellen Problemen geplagt. Bis zu seinem Tod im Alter von 59 Jahren hatte er neben mehreren Positionen als Trainer einer kleinen Liga eine Reihe von Gelegenheitsjobs inne . Er wurde 1951 in die Baseball Hall of Fame gewählt.