Wirtschaft & Wirtschaftssysteme

Étienne Cabet | Französischer Sozialist

Étienne Cabet (geb. 1. Januar 1788, Dijon , Fr. - gestorben am 8. November 1856 in St. Louis, Mo., USA), französischer Sozialist und Gründer einer kommunalen Siedlung in Nauvoo, Illinois.

Nach einer Karriere als Lehrer, Anwalt, Revolutionär und politisches Exil veröffentlichte Cabet einen Roman, Voyage en Icarie (1840), in dem er seine Theorien über die ideale Gemeinschaft darlegte . Um seine Ideen in die Praxis umzusetzen, landeten er und mehrere hundert Anhänger 1848 und 1849 in New Orleans. Er kaufte die alte mormonische Siedlung in Nauvoo und führte 280 Siedler dorthinIcaria. Die Einigung war bestenfalls ein Kompromiss, denn Cabet konnte viele seiner Ideen nicht in die Praxis umsetzen. Die Bevölkerung überschritt nie 1.800. 1856 kam es zu Meinungsverschiedenheiten, und Cabet ging mit 180 Anhängern nach St. Louis, wo er bald starb. In Cheltenham bei St. Louis wurden Kolonien von Ikariern gegründet. in Corning, Iowa (aufgelöst 1884); und in Cloverdale, Kalifornien (aufgelöst 1895). Siehe auch Nauvoo .