Senatoren

Jim Risch | Senator der Vereinigten Staaten

Jim Risch , vollständig James Elroy Risch (* 3. Mai 1943 in Milwaukee , Wisconsin , USA), US-amerikanischer Politiker, der 2008 als Republikaner in den US-Senat gewählt wurde und im folgenden Jahr begann, Idaho in diesem Gremium zu vertreten. Zuvor hatte er mehrere politische Ämter im Staat inne, darunter das des Gouverneurs (2006).

Der in Wisconsin geborene Risch besuchte dort zwei Jahre lang die Universität , bevor er an die University of Idaho wechselte , wo er einen Bachelor-Abschluss (1965) in Forstwirtschaft und einen Abschluss in Rechtswissenschaften (1968) erwarb. Risch heiratete 1968 und er und seine Frau Vicki hatten später drei Kinder. 1970 wurde er Staatsanwalt für den Landkreis Ada, dessen Sitz Boise istIn diesem Jahr trat er in den Senat von Idaho ein, in dem er von 1976 bis 1982 als Mehrheitsführer fungierte. Nachdem er bei den Wahlen von 1988 verärgert war, schied er 1989 aus dem Amt aus. Risch startete eine Kampagne, um wieder in den Senat einzutreten Staatssenat im Jahr 1994 und wurde erneut besiegt, aber im folgenden Jahr wurde er in dieses Gremium berufen, um einen frei gewordenen Sitz zu besetzen. Risch diente bis 2003, als er Idahos Vizegouverneur wurde. Er war kurzzeitig Gouverneur im Jahr 2006, als der amtierende Gouverneur,Dirk Kempthorne wurde US-Innenminister. Anschließend kehrte Risch auf das Amt des Vizegouverneurs zurück und hielt es bis zu seiner Wahl in den US-Senat im Jahr 2008.

Nach seinem Amtsantritt im Jahr 2009 war Risch Mitglied von Ausschüssen, die sich mit öffentlichen Grundstücken und natürlichen Ressourcen befassten, und befürwortete im Allgemeinen eine entwicklungsfördernde Plattform. Er etablierte sich bald als eines der konservativsten Mitglieder des Kongresses. Er versuchte, die Autorität der Environmental Protection Agency einzuschränken und gleichzeitig die Entwicklung der Geothermie auf öffentlichen Flächen zu fördern . Er schloss sich jedoch mit Demokraten, einschließlich Amy Klobuchar aus Minnesota, einer Initiative an, um das Energieministerium zur Entwicklung von Programmen zur Nachrüstung von Energie zu verpflichten. Während seiner ersten Amtszeit wurde Risch als strenger Konstitutionalist bekannt und kritisierte Pres unerbittlich. Barack Obama. Seine Haltung gegen Washington erwies sich in seinem Heimatstaat als beliebt und er wurde 2014 mit fast zwei Dritteln der Stimmen wieder in den Senat gewählt.