Präsidenten & Staatsoberhäupter

João Goulart | Brasilianischer Politiker

João Goulart , vollständig João Marques Belchior Goulart , byname Jango , (* 1. März 1918 São Borja, Braz.-starb 6. Dezember 1976, Corrientes Provinz, Arg.), Reformistischen Präsidenten von Brasilien (1961-1964) , bis er wurde abgesetzt.

Panorama von Vicuna (Vicugna Vicugna), das nahe Salzpfannen, Atacama-Wüste, Chile weidet
Britannica Quiz
Südamerika: Fakt oder Fiktion?
Sie wissen vielleicht, dass sich der Amazonas-Regenwald auf diesem Kontinent befindet, aber ist der trockenste Ort der Welt auch in Südamerika? Sehen Sie in diesem Quiz, wie reichlich - oder trocken - Ihr Wissen über Südamerika ist.

Als Sohn eines wohlhabenden Rancher absolvierte Goulart 1939 die juristische Fakultät der Universität Porto Alegre. Als Schützling von Getúlio Vargas , dem populistischen Präsidenten Brasiliens (1930–45, 1951–54), wurde Goulart in den Rio Grande do gewählt Der Gesetzgeber des Staates Sul wurde 1946 und später Staatssekretär für Justiz und Inneres. In den Jahren 1953 und 1954 war er unter Präsident Vargas Minister für Arbeit, Industrie und Handel und arbeitete für die Reform der Arbeitsgesetzgebung. Er war Präsident Juscelino KubitscheksVizepräsident von 1956 bis 1961. 1960 erneut zum Vizepräsidenten gewählt, übernahm er 1961 nach dem Rücktritt von Präsident Jânio Quadros die Präsidentschaft, trotz starker Opposition des Militärs, das Goulart kommunistische Sympathien vorwarf. Während seiner Amtszeit irritierte er die Vereinigten Staatendurch die Stärkung der Beziehungen zu den kommunistischen Ländern und durch die Durchführung eines Programms radikaler Reformen. Er gewann die Verabschiedung eines Gesetzes, das den Export ausländischer Unternehmen von ihren Gewinnen einschränkte, versuchte den Kongress davon zu überzeugen, ein umstrittenes Landumverteilungsprogramm zu genehmigen, und schlug am Vorabend seines Sturzes ein Reformpaket vor, das der Arbeiterklasse aber zugute gekommen wäre war eindeutig mit seinem Wunsch verbunden, seinen Amtsaufenthalt zu verlängern. Goulart präsidierte eine Wirtschaft, die durch die galoppierende Inflation verkrüppelt war, und er wurde ständig von Kritik sowohl der äußersten Linken als auch des Militärs geplagt. Er wurde 1964 durch einen Militärputsch abgesetzt und starb im Exil auf seiner Ranch in Nordargentinien .