Gouverneure

Émile Gentil | Gouverneur des französischen Kongo

Émile Gentil (* 4. April 1866 in Volmünster, Frankreich; * 30. März 1914 in Bordeaux), französischer Kolonialverwalter, erkundete die Gebiete des heutigen Kongo (Brazzaville), der Zentralafrikanischen Republik und des Tschad und half bei der Errichtung der französischen Herrschaft in Frankreich äquatorialAfrika .

Mayflower.  Plymouth.  Foto der Mayflower II eine maßstabsgetreue Reproduktion der Mayflower.  Die in Devon, England, gebaute Mayflower II überquerte 1957 den Atlantik und wurde von Plimoth Plantation in Plymouth, MA, unterhalten.
Britannica Quiz
World Explorers Quiz
Wer hat Missionsreisen und Forschungen in Südafrika geschrieben ? Was hat Ernest Giles 1875 überquert? Testen Sie Ihr Wissen über die Entdecker der Welt, indem Sie an diesem Quiz teilnehmen.

Gentil, ein Marineoffizier, führte 1895–97 eine Expedition vom französischen Kongo entlang des Flusses Chari (Shari) zum Tschadsee und gründete ein französisches Protektorat über dem Sultanat Bagirmi. 1900 wurde er zum Gouverneur der Region Shari ernannt und war einer der Führer der Kampagne gegen den muslimischen Führer Rābiḥ az-Zubayr , dessen Niederlage er in La Chute de l'empire de Rabah (1902; „Der Untergang von Rābiḥs Reich“ beschrieb ”). Von 1904 bis 1908 war Gentil Gouverneur des französischen Kongo.