Andere Politiker

John Hervey, 1. Earl of Bristol | Englischer Politiker

John Hervey, 1. Earl of Bristol , auch (1703–14) Baron Hervey of Ickworth genannt (geboren am 27. August 1665 - gestorben am 20. Januar 1751), der erste Earl of Bristol in der Hervey-Linie, Sohn von Sir Thomas Hervey ( gest. 1694) und Neffe von John Hervey (1616–79), Schatzmeister von Katharina von Braganza , Königin Gemahlin von Charles II.

Er wurde in Clare Hall, Cambridge , ausgebildet und wurde Mitglied des Parlaments von Bury St. Edmunds (März 1694). Er wurde im März 1703 zum Baron Hervey von Ickworth und im Oktober 1714 zum Earl of Bristol ernannt, unter dem Einfluss von Sarah, der Herzogin von Marlborough, die seine Unterstützung für die hannoversche Nachfolge ankündigte. In seiner ersten Ehe hatte er nur einen Sohn, Carr, der am 14. November 1723 unverheiratet starb und von einigen als Vater von Horace Walpole (1717–97) angesehen wird. Sein ältester Sohn aus zweiter Ehe, John Hervey , wurde als Schriftsteller und Politiker bekannt.