Andere Politiker

Jesse Collings | Britischer Politiker

Jesse Collings (* 9. Januar 1831 in Littleham-cum-Exmouth, Devon, England; * 20. November 1920 in Edgbaston, Birmingham , Warwickshire), britischer Politiker, Bildungs- und Agrarreformer, dessen Landpolitik in der USA zusammengefasst wurde Slogan"Drei Morgen und eine Kuh."

Collings war Partner einer Handelsfirma in Birmingham (1864–79) und Bürgermeister der Stadt (1878–80). Er trat die Nachfolge von Joseph Chamberlain an , mit dessen kommunalem Reformprogramm er eng verbunden war. Anschließend war er Mitglied des House of Commons (1880–1918), parlamentarischer Sekretär des Local Government Board (1886) und unter Sekretär des Innenministeriums (1895–1902).

1869 wurde Collings Sekretär der National Education League, einer einflussreichen Organisation, die sich für freie, nicht konfessionelle Grundschulen einsetzte. Später half er bei der Gründung der Rural Labourers 'League und war Treuhänder der National Agricultural Labourers' Union von Joseph Arch . Collings forderte die Beteiligung der Arbeitnehmer am Besitz von Ackerland und an der beruflichen Bildung in landwirtschaftlichen Gebieten. 1884 wurde er zum Mitglied der wichtigen Royal Commission on Housing ernannt. Das Landsiedlungsgesetz von 1919 enthielt viele seiner Ideen.

Am 27. Januar 1886 verursachte Collings den Sturz der konservativen Regierung von LordSalisbury durch Einführung einer Maßnahme zugunsten englischer ländlicher Kleinbauern als Änderung eines irischen Zwangsgesetzes. Der folgende März trat er als Local Government Board Sekretär (zusammen mit Chamberlain, damals VR - Präsident) aus Protest gegen den irischen Home Rule Vorschlag von Salisbury liberalen Nachfolgern, William Ewart Gladstone .

Erhalten Sie mit Ihrem Abonnement exklusiven Zugriff auf Inhalte aus unserer 1768 First Edition. Abonnieren Sie noch heute