Andere Politiker

Eric Frederick Goldman | Amerikanischer Historiker

Eric Frederick Goldman (* 17. Juni 1915 in Washington, DC , USA ; * 19. Februar 1989 in Princeton , NJ), US-amerikanischer Historiker, Autor und Sonderberater von Präsident Lyndon B. Johnson von 1963 bis 1966.

Goldman, der einen Ph.D. Von der Johns Hopkins University in Baltimore war Md. im Alter von 22 Jahren dort als Dozent (1938–41) und als Mitarbeiter des Time Magazine tätig, bevor er an die Fakultät der Princeton University wechselte (1942–85). Er erkundete den amerikanischen Liberalismus inRendezvous mit dem Schicksal: Eine Geschichte der modernen amerikanischen Reform (1952), die den Bancroft History Prize gewann und an High Schools und Universitäten zum Standardtext wurde. Er schrieb auch The Crucial Decade, America 1945–55 (1956), das 1961 aktualisiert wurde und den Titel The Crucial Decade - and After, America (1945–60) trug. Von 1959 bis 1967 moderierte er die Fernsehdiskussionssendung „The Open Mind“. Obwohl Goldman Johnsons "offene Verwaltung" anfangs hoch lobte, gab er später seine Position auf und schrieb " Die Tragödie von Lyndon Johnson: Die persönlichen Erinnerungen eines Historikers" (1968). 1962 wurde Goldman Rollins Professor für Geschichte in Princeton, wo er bis zu seiner Pensionierung 1985 moderne amerikanische Geschichte unterrichtete.