Recht, Verbrechen & Bestrafung

Golf von Tonkin Resolution | Geschichte, Fakten und Bedeutung

Golf von Tonkin Resolution , auch Tonkin Golf Resolution genannt , Resolution, die Pres dem US-Kongress vorgelegt hat.Lyndon Johnson am August 5, 1964, assertedly in Reaktion auf zwei angeblich nicht provozierten Angriffe von NordVietnamesische Torpedoboote auf den ZerstörernMaddox und C. Turner Joy von der siebten US-Flotte im Golf von Tonkin am 2. bzw. 4. August. Ihr erklärtes Ziel war es, die Entschlossenheit des Präsidenten als Oberbefehlshaber zu billigen und zu unterstützen, alle notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um jeden bewaffneten Angriff auf die Streitkräfte der Vereinigten Staaten abzuwehrenund weitere Aggressionen zu verhindern. Es erklärte auch, dass die Wahrung des internationalen Friedens und der internationalen Sicherheit in Südostasien für die amerikanischen Interessen und den Weltfrieden von entscheidender Bedeutung sei.

Beide Häuser von Kongress verabschiedete die Resolution am 7. August das Repräsentantenhaus mit 414 Stimmen bei null, und dem Senat durch eine Stimme von 88 bis 2. Die Auflösung als Haupt dient Verfassungs Genehmigung für die spätere große Eskalation der militärischen Engagements der USA in der Vietnamkrieg . Einige Jahre später, als die amerikanische Öffentlichkeit zunehmend vom Vietnamkrieg desillusioniert wurde, sahen viele Kongressabgeordnete in der Resolution, dass sie dem Präsidenten eine pauschale Befugnis zur Kriegsführung einräumte, und die Resolution wurde 1970 aufgehoben.

Im Jahr 1995 Vo Nguyen Giap , der während des Vietnamkrieges Nordvietnams Militärkommandeur gewesen war, gab den Angriff auf die Maddox am 2. August zu , bestritt jedoch, dass die Vietnamesen am 4. August einen weiteren Angriff gestartet hatten, wie die damalige Johnson-Regierung behauptet hatte.