Politik & politische Systeme

Enragé | Französische revolutionäre Gruppe

Enragé (französisch: „Madman“) gehört zu einer Gruppe extremer Revolutionäre in Frankreich im Jahr 1793, angeführt von einem ehemaligen Priester, Jacques Roux , und Varlet, einem Postbeamten, der soziale und wirtschaftliche Maßnahmen zugunsten der unteren Klassen befürwortete.

Der Name der Enragés spiegelt das Entsetzen wider, das sie in der Bourgeoisie erregt haben . Die Enragés befassten sich hauptsächlich mit dem Problem einer kritischen Nahrungsmittelknappheit und unterstützten ein Programm zur Preiskontrolle von Rohstoffen, zur Beschaffung von Getreide und zur staatlichen Unterstützung der Armen. Im Frühjahr 1793 beteiligten sie sich aktiv an der Volksbewegung, die zum Sturz der gemäßigten Girondins im Nationalkonvent führte, und setzten die Montagnards oder die Jakobiner im Konvent unter Druck, Sofort- und terroristische Maßnahmen zum Schutz der Revolution zu ergreifen .

Die Führer der Enragés, heftige Kritiker der Regierung, beschuldigten sie der Untätigkeit und wurden im September 1793 auf Anordnung des regierenden Komitees für öffentliche Sicherheit verhaftet . Die Enragés wurden als populäre Führer der Revolution durch die als Hébertisten bekannte Gruppe ersetzt.