Diplomaten

Emmerich Joseph von Dalberg, Herzog von Dalberg | Französischer Diplomat

Emmerich Joseph von Dalberg, Herzog von Dalberg (* 30. Mai 1773 in Mainz ; * 27. April 1833 in Herrnsheim, Bayern), Neffe und Erbe von Karl Theodor von Dalberg sowie Minister und Außengesandter unter Napoleon und Ludwig XVIII von Frankreich . Als badischer Gesandter in Paris ab 1803 wurde er ein enger Freund von Talleyrand. 1809 trat er in den französischen Dienst ein und wurde 1810 von Napoleon zum Herzog und Geheimrat ernannt. Als Mitglied der provisorischen Regierung von Talleyrand (1814) begleitete er Talleyrand zum Wiener Kongressals bevollmächtigter Minister. Nach der zweiten Restauration (1815) wurde er von Ludwig XVIII. Zum Minister und Peer Frankreichs ernannt. 1816 war er französischer Botschafter in Turin. Er starb in Herrnsheim, das er von seinem Onkel Karl Theodor geerbt hatte . Herrnsheim ging dann an seine Tochter Marie Louise Pelline de Dalberg (gest. 1860) über.